Festival

Filmfest Oldenburg sucht Interessenten an Wohnzimmer-Gala

Auch in diesem Jahr können sich Oldenburger Filmfans während des Internationalen Filmfest Oldenburg eine Galapremiere ins eigene Wohnzimmer holen. Noch bis 1. September kann man sich bewerben.

05.08.2021 13:56 • von Jochen Müller
Auch bei der 2021er Ausgabe des Internationalen Filmfest Oldenburg wird es wieder Wohnzimmer-Galas geben (Bild: Internationales Filmfest Oldenburg)

Nachdem sich die so genannten Wohnzimmer-Galas bei der 2020er Ausgabe des Internationalen Filmfest Oldenburg großer Beliebtheit erfreut hatten, stehen sie auch bei der von 15. bis 19. September stattfindenden 28. Ausgabe des Festivals wieder auf dem Programm. Das teilt das Festival heute mit.

Im Rahmen der Wohnzimmer-Gala kommt das Filmteam zur Premiere eines Films ins Wohnzimmer eines Oldenburger Filmfans. Interessierte können sich noch bis 1. September mit Fotos von Wohnzimmer und Hauseingang sowie einer kurzen Begründung, warum das Foto für eine Filmpremiere perfekt geeignet sei, bewerben. Weitere Informationen sollen demnächst unter www.filmfest-oldenburg.de veröffentlicht werden.

Das Internationale Filmfest Oldenburg findet zum einen in den Oldenburger Kinos Casablanca und Cine k statt. Wie im Vorjahr werden aber - wie bei den realen Filmvorführungen - zu festen Zeiten wieder digitale Screenings stattfinden, für die Online-Tickets erworben werden können, die ab dem Filmstart 24 Stunden gültig sind. Technikpartner ist erneut Pantaflix.