Produktion

Sechster Erzgebirgskrimi dreht sich um "Tödliches Garn"

Fast acht Millionen Menschen sahen den dritten Erzgebirgskrimi in diesem Frühjahr. Kein Wunder, dass jetzt schon die sechste Ausgabe für das ZDF entsteht.

03.08.2021 16:01 • von Michael Müller
Die Kommissare Robert Winkler (Kai Scheve) und Karina Szabo (Lara Mandoki) sowie Försterin Saskia Bergelt (Teresa Weißbach) (Bild: ZDF/Michael Rahn)

In Chemnitz sowie in der Umgebung von Zschopau haben die Dreharbeiten für den sechsten ZDF-Erzgebirgskrimi mit dem Arbeitstitel "Tödliches Garn" begonnen. Der Fall für die Kommissare Robert Winkler (Kai Scheve) und Karina Szabo (Lara Mandoki) spielt in der jungen, aufstrebenden Start-up-Szene im Erzgebirge. Neben Teresa Weißbach, Andreas Schmidt-Schaller, Masha Tokareva und Adrian Topol sind dabei: Jörg Pose, Sophie von Kessel, Franziska Junge, Robin Sondermann, Frida-Lovisa Hamann, Tobias Schormann und Julia Hartmann. Das Drehbuch schrieb Rainer Jahreis, Marcus Ulbricht führt Regie.

Die Handlung: Bei einer Führung im Wald sieht Alt-Förster Georg Bergelt (Andreas Schmidt-Schaller), wie ein Kletterer eine steile Felswand hinabstürzt und zu Tode kommt. Es handelt sich um Lenhard Hellmann (Robin Sondermann), den Gründer eines innovativen und erfolgreichen Textil-Startups in Chemnitz. Seine Lebensgefährtin und Geschäftspartnerin Julia Jacobi (Julia Hartmann) sowie der gemeinsame Geschäftspartner Philipp Mertens (Tobias Schormann) zeigen sich erschüttert über Hellmanns Tod.

Produzenten sind Clemens Schaeffer, NFP neue film produktion, und Rainer Jahreis, rj film. ZDF-Redakteur ist Pit Rampelt. Die Dreharbeiten dauern bis Ende August. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.