Kino

Cinecitta macht Kassenhalle zum Impfzentrum

Die Betreiber des Nürnberger Multiplex stellen die separate Kassenhalle des Cinemagnum für mobile Impfteams der IZ Bayern zur Verfügung. Bei einem ersten Termin am 6. August besteht die Wahl zwischen zwei Vakzinen.

30.07.2021 14:37 • von Marc Mensch
Am Startfreitag von "Kaiserschmarrndrama" wird im Cinecitta geimpft (Bild: Cinecitta)

Das Cinecitta - genauer gesagt die separate Kassenhalle des Cinemagnum - wird zum Impfzentrum. Man wolle "einen Beitrag zur Erreichung der Herdenimmunität" leisten, heißt es in einer Mitteilung der Betreiber, deshalb stelle man die Räumlichkeiten für mobile Impfteams der IZ Bayern zur Verfügung.

Bei einem ersten Termin am 6. August stehen zwischen 14 Uhr und 21:30 Uhr zwei Vakzine zur Auswahl. Verimpft werden der Wirkstoff von Johnson & Johnson, der lediglich eine Dosis erfordert, sowie jener von BioNTech, hier steht bereits der Termin für die Zweitimpfung am selben Ort fest: der 27. August.

Als kleiner Anreiz wird übrigens an Alle, die sich vor Ort impfen lassen, ein Gutschein für ein kleines Popcorn oder ein Filmplakat verteilt.