Kino

Kinomarkt Deutschland eG wählt neuen Aufsichtsrat

Wie die Genossenschaft Kinomarkt Deutschland heute bekannt gab, wurde bereits Ende Juni bei der Generalversammlung der Aufsichtsrat neu gewählt. Während dessen Besetzung grundsätzlich unverändert blieb, kommt Thomas Negele künftig eine wichtigere Rolle innerhalb der Genossenschaft zu.

29.07.2021 10:56 • von Marc Mensch
Der Aufsichtsrat der Genossenschaft Kinomarkt Deutschland (Bild: Kinomarkt Deutschland eG)

Der Aufsichtsrat der Kinomarkt Deutschland eG geht ohne große Veränderungen in seine neue Amtszeit. Wie die Genossenschaft heute mitteilte, war dessen bisherige Besetzung mit Kathrin Muckli-Sinningen, Thomas Negele, Christian Pfeil, Steffen Presse, Gunnar Schäfers, Claus Wollenschläger und Ulrich Jacobi bei der Generalversammlung vor gut einem Monat bestätigt worden, den Vorsitz hat weiterhin Gunnar Schäfers inne, den stellvertretenden Vorsitz übernahm indes Thomas Negele von Steffen Presse.

In der anschließenden konstituierenden Sitzung des Gremiums sei zudem beschlossen worden, dass Thomas Negele den Vorstand künftig im Bereich "Politik und Förderung" aktiv unterstützen solle.

Dazu der Vorstandsvorsitzende der Genossenschaft Ralf Holl: "Wir sind hocherfreut, dass mit der Bestätigung des Aufsichtsrates die kontinuierlich gute Arbeit und zeitgleich weitere Expansion der Genossenschaft bestätigt und weiter vorangetrieben wird. Mit Dr. Thomas Negele haben wir einen absoluten Experten an Bord, der mit seinem umfangreichen Erfahrungsbackground wichtige Perspektiven in der Genossenschaft setzt."