Festival

13 Filme im Rennen um New Directors Award in San Sebastian

Von den 13 Filmen, die jetzt für den Wettbewerb um den New Directors Award des Filmfestival San Sebastian ausgewählt wurden, sind neun Debütfilme.

28.07.2021 14:19 • von Jochen Müller
Der New Directors Award ist mit 50.000 Euro dotiert (Bild: Filmfestival San Sebastian)

Neun Debütfilme und vier zweite Arbeiten sind in den Wettbewerb um den New Directors Award des Filmfestival in San Sebastian (17. bis 25. Oktober) eingeladen worden. Das gaben Festivaldirektor José Luis Rebordinos und die Direktorin des Preisstifters Kutxabank Gipuzkoa Network, Ainhoa Arruabarrena, jetzt bekannt. Eine deutsche Produktion ist nicht unter den ausgewählten Werken.

Die Filme des New Directors Award im Überblick:

"Carajita" (Regie: Silvina Schnicer, Ulises Porra; Argentinien)

"Ese Fin de Semana" (Regie: Maria Pescio; Argentinien)

"Hon-Ja Sa-Neun Sa-Ram-Deul" (Regie: Hong Sung-Eun; Südkorea)

"Iki Safak Arasinda" (Regie: Salman Nacar; Türkei)

"Inventura" (Regie: Darko Sinko; Slowenien)

"Josefina" (Regie: Javier Marco; Spanien)

"La Roya" (Regie: Juan Sebastian Mesa; Kolumbien)

"La Vacaciones de Hilda" (Regie: Agustin Banchero; Uruguay)

"Le Bruit des Moteurs" (Regie: Philippe Gregoire; Kanada)

"Marocco" (Regie: Emanuel Parvu; Rumänien)

"Mass" (Regie: Fran Kranz; USA)

"Nich'Ya" (Regie: Lena Lanskih; Russland)

"Shu Qi Shi Guang" (Regie: Sun Liang; China)

Der New Directors Award ist mit 50.000 Euro dotiert, die zu gleichen Teilen zwischen dem Regisseur/der Regisseurin und dem Verleiher des Films in Spanien aufgeteilt werden.