TV

Apple mit neuen Umsatzrekorden

Für das dritte Geschäftsquartal gab Apple für die Sparte Services ein Umsatzplus von 33 Prozent bekannt.

28.07.2021 11:50 • von Jörg Rumbucher
-Kann mit seiner Quartalsbilanz zufrieden sein: CEO Tim Cook (Bild: Apple)

Am 27. Juli meldete Apple für seinen Dienstleistungsbereich im dritten Geschäftsquartal 2021 einen Umsatz von 17,5 Mrd. Dollar. Nach 13,2 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal entspricht dies einem Wachstum von 33 Prozent. Apples Service-Sparte umfasst unter anderem den App Store, Apple Music, Apple Pay, Apple TV+, Apple Arcade, iTunes, und Apple News+. Dem Apple-Management zufolge gab es neue Allzeitumsatzrekorde bei Videodiensten, Musik, Bezahlungsdiensten und iCloud.

Der Nettoumsatz von Apple betrug im dritten Quartal 81,43 Mrd. Dollar. Dabei entfielen 63,95 Mrd. Dollar auf den Absatz von Produkten wie - iPhone und iPad sowie Wearables(z.B. Apple Watch). Weiterhin meldete der Konzern einen Betriebsgewinn von 24,13 Mrd. Dollar, was einer Umsatzrendite von 29,63 Prozent entspricht. Zudem verzeichnete Apple in Q3 einen Nettogewinn in Höhe von 21,74 Mrd. Dollar; fast eine Verdoppelung gegenüber dem Vorjahreszeitraum.