TV

Einschaltquoten: ZDF-IKEA-Reportage bei 14- bis 49-Jährigen stark

Der 14/49-Marktanteil der "ZDFzeit"-Reportage "IKEA: Die Insider" lag gestern über zwölf Prozent. Im der gestrigen Primetime musste sie sich nur dem ProSieben-Format "Wer stiehlt mir die Show?" geschlagen geben.

28.07.2021 09:07 • von Jochen Müller
Die "ZDFzeit"-Reportage "IKEA: Die Insider" erzielte gestern einen starken Wert bei den 14- bis 49-Jährigen (Bild: ZDF)

Mit einem Marktanteil von 14,8 Prozent konnte das sich ProSieben-Format "Wer stiehlt mir die Show?" im Vergleich zur Vorwoche um gut einen halben Prozentpunkt steigern und seinen Primetimesieg wiederholen. Dahinter konnte sich in dieser Zielgruppe schon die "ZDFzeit"-Reportage "IKEA: Die Insider" (12,2 Prozent) platzieren. Ebenfalls einen zweistelligen Marktanteil in dieser Zielgruppe erzielte die RTL-Show "Take Me Out - XXL" (11,2 Prozent), die ihren Vorwochenwert um gut einen Prozentpunkt verfehlte.

Vox startete gestern die Doku-Soap "Die wundervolle Welt der Liebe" und lag damit mit 4,8 Prozent bei den 14/49-Marktanteilen hinter dem Kinofilm Super 8", der Kabel eins 5,8 Prozent einbrachte, der RTLZWEI-Sozialreportage "Armes Deutschland - Deine Kinder" (5,6 Prozent) und der Sat1-Reportagereihe "Lebensretter hautnah - Wenn jede Sekunde zählt" (5,2 Prozent).

Insgesamt gehörte der gestrige Fernsehabend dem Ersten. Nach der "Tagesschau" (4,85 Mio. Zuschauer / MA: 19,1 Prozent) kam die Anwaltserie Die Kanzlei" auf 3,57 Mio. Zuschauer (MA: 14,1 Prozent). Die Krankenhausserie In aller Freundschaft" (4,31 Mio. Zuschauer / MA: 16,8 Prozent) lag dann wieder über der Vier-Mio.-Zuschauer-Marke; beide Serien konnten sich im Vergleich zur Vorwoche steigern. Die "ZDFzeit"-Reportage "IKEA: Die Insider" sahen insgesamt 3,38 Mio. Zuschauer (MA: 13,4 Prozent). Im Anschluss daran verzeichneten das Magazin "Frontal" und das "heute journal" im Zweiten 2,48 Mio. Zuschauer (MA: 9,6 Prozent) bzw. 3,68 Mio. Zuschauer (MA: 16,6 Prozent).