Kino

Kinocharts Frankreich: "Kaamelott" regiert

Wegen verschärfter Coronaregeln brach das Boxoffice in Frankreich im Vergleich zu den starken Vorwochen dramatisch ein. Der neuen Nummer eins, "Kaamelott - premier volet", reichten rund 530.000 Zuschauer*innen, um "FF9" zu verdrängen.

27.07.2021 13:16 • von Heike Angermaier
"Kaamelott" überholt "FF9" (Bild: SND)

Wegen verschärfter Coronaregeln brach das Boxoffice in Frankreich im Vergleich zu den starken Vorwochen dramatisch ein. Der neuen Nummer eins, der französischen Komödie Kaamelott - premier volet", reichten rund 530.000 Zuschauer*innen für die Topplatzierung. In der Vorwoche war Fast & Furious 9" in 756 Kinos noch mit über 982.000 bzw. gesamt 1,1 Mio. Besucher*innen angelaufen. Die Leinwandadaption der gleichnamigen Serie von und mit Alexandre Astier startete sogar breiter als "FF9" - auf über 800 Leinwänden. Insgesamt wurden laut Comscore 837.592 Tickets für den Spaß gelöst. Die Zahlen können sich dennoch sehen lassen, angesichts dessen, dass das Publikum mit den verschärften Regeln nur mit Test- bzw. Impfnachweis ins Kino kam.

"FF9" kam an seinem zweiten Wochenende nur auf einen Bruchteil seines Rekordstartergebnisses, auf nur mehr 175.984 Besucher*innen und steht gesamt bei knapp 1,5 Mio. Besucher*innen. Die Top drei wird von Space Jam: A New Legacy" komplettiert. Das späte Sequel, das die Looney Tunes auf einen Basketballstar treffen lässt, lief mit 113.378 Zuschauer*innen an und schrieb als letzter Titel sechsstellige Zahlen.

Auf der Vier und Fünf platzierten sich in der Reihenfolge der letzten Wochen Black Widow" und "Die Croods - Alles auf Anfang", wobei der Marvel-Film laut Comscore wohl noch einmal deutlich aufgestockt wurde, auf 967 Locations. Er kam auf nur 89.481 Zuschauer*innen. In der Vorwoche waren es noch fast 350.000 gewesen.

Auf der Sechs meldete sich mit dem neuen Thriller von M Night Shyamalan, Old", der nächste Neuling. Er kam auf 73.685 Besucher*innen, minimal weniger als die für den Animationsspaß gezählten.

Gerade noch in die Top 15 schaffte es der neueste Ableger des "Saw"-Franchise, Saw: Spiral", mit 24.055 Zuschauer*innen.

Die französische Top 15