Festival

Fünf Seen Filmfestival ehrt Birgit Minichmayr

Die österreichische Schauspielerin Birgit Minichmayr wird im Rahmen des 15. Fünf Seen Filmfestival mit dem Hannelore-Elsner-Preis für bedeutende Schauspielkunst geehrt.

23.07.2021 14:30 • von Barbara Schuster
Birgit Minichmayr (Bild: IMAGO / Future Image)

Die österreichische Schauspielerin Birgit Minichmayr wird im Rahmen des 15. Fünf Seen Filmfestival mit dem Hannelore-Elsner-Preis für bedeutende Schauspielkunst geehrt. Die Verleihung des mit 5000 Euro dotierten Preises findet am 21. August im Open Air im Seebad Starnberg statt. Anschließend wird Bettina Oberlis Familiendrama Wanda, mein Wunder" gezeigt, in dem Minichmayr mitspielt.

Festivalleiter Matthias Helwig sagt über die diesjährige Preisträgerin: "Birgit Minichmayr fasziniert einen sofort mit ihrer Präsenz, ihrer Stimme und der meist kraftvollen und intensiven Schauspielkunst - in vielen Filmen und natürlich auch auf der Theaterbühne. Damit hat sie ein deutsches, ein österreichisches und ein internationales Publikum schon begeistert. Es ist uns eine Ehre, sie zur Verleihung des Hannelore-Elsner-Schauspielpreises 2021 auf dem 15. Fünf Seen Filmfestival begrüßen zu dürfen."

2019 war der Hannelore-Elsner-Schauspielpreis erstmals verliehen worden. Erste Preisträgerin war Barbara Auer. Im vergangenen Jahr erhielt ihn Nina Hoss.

Das 15. FSFF findet vom 18. bis 31. August statt.