Produktion

Gaiman adaptiert "Anansi Boys"

Neil Gaiman, der mit "Good Omens" und "American Gods" bereits die Vorlagen für erfolgreiche Serien lieferte, wird einen weiteren seiner Romane adaptieren. Amazon bestellte sechs Folgen, die Gaiman gemeinsam mit Mitstreitern von "Good Omens" umsetzen wird.

21.07.2021 16:32 • von Heike Angermaier
Neil Gaiman wird Showrunner von "Anansi Boys" (Bild: Imago/PA Images)

Neil Gaiman, Spezialist für Fantasystoffe, der mit Good Omens" und American Gods" bereits die Vorlagen für erfolgreiche Serien lieferte, wird einen weiteren seiner Romane adaptieren. Aus seinem 2005 erstmals veröffentlichten "Anansi Boys" soll im Auftrag von Amazon eine sechsteilige Serie entstehen, die noch in diesem Jahr gedreht werden soll. Gaiman agiert zusammen mit Douglas MacKinnon als Showrunner der skurrilen Familiengeschichte um den jungen Charlie, der nach dem Tod des Vaters feststellt, dass der die Reinkarnation eines Spinnengottes war und er einen Bruder hat, der die Fähigkeiten des Vaters erbte und sein Leben nun kräftig durcheinander wirbelt. Die beiden arbeiteten bereits bei Amazons "Good Omens" zusammen, zu dem eine Fortsetzung für Amazon in Entwicklung ist. Paul Frift, der bei "Good Omens" als Produzent wirkte, ist auch bei "Anansi Boys" mit von der Partie.

Gaiman schreibt die Drehbücher mit Komödienas Lenny Henry, der die Idee zum Bestseller lieferte und das Hörbuch las, sowie Arvid Ethan David, Kara Smith und Racheal Ofori. MacKinnon inszeniert neben Hauptregisseurin Hanelle M Culpepper sowie Jermain Julien und Azhur Saleem. Neben Amazon Studios produziert Gaimans The Blank Corporation sowie die Studiocanal-Tochter Red und Endor, die bereits vor gut zehn Jahren versucht hatten, "Anansi Boys" umzusetzen. Gaiman, Henry, Culpepper, MacKinnon, Hilary Bevan Jones von Endor und Richard Fee von Red agieren als Executive Producers.

Gaiman, der auch die Vorlagen zu den Kinofilmen Stardust" und Coraline" lieferte, hat einen Vertrag bei Amazon. Als Executive Producer ist er auch in die Serienadaption seiner Comicreihe "The Sandman" mit Tom Sturridge als Titelheld involviert, die von Warner Television für Netflix fertiggestellt wird.

Die Figur von Charlies Vater Mr. Nancy aus "Anansi Boys" kommt auch in "American Gods" vor.