Produktion

Til Schweiger feiert Drehschluss von "Kurt"

Am 15. Juli fiel die letzte Klappe von Til Schweigers neuer Filmarbeit "Kurt". Warner Bros. schickt die Verfilmung von Sarah Kuttners Bestseller voraussichtlich 2022 in die deutschen Kinos.

16.07.2021 12:20 • von Barbara Schuster
"Kurt" kommt 2022 in die deutschen Kinos (Bild: Warner Bros. Ent. / Gordon Timpen)

Am 15. Juli fiel die letzte Klappe von Til Schweigers neuer Filmarbeit Kurt". Die Verfilmung von Sarah Kuttners Bestseller kommt voraussichtlich 2022 über Warner Bros in die deutschen Kinos. Die Tragikomödie erzählt auf einfühlsame Weise die traurig-schöne Geschichte vom erschütternden Schicksal einer jungen Patchwork-Familie - und wie Liebe auch das schlimmste Unglück überwinden kann.

Til Schweiger ist wieder in mehreren Funktionen aktiv: Als Drehbuchautor - gemeinsam mit Vanessa Walder - über Mr Brown Entertainment Filmproduction und Barefoot Films als Produzent, Hauptdarsteller, Regisseur und Editor. Zum weiteren Cast gehören überdies Jasmin Gerat, Franziska Machens, Levi Wolter, Peter Simonischek, Heiner Lauterbach, Marie Burchard, Steffen Wink, Herbert Knaup, Teresa Hader und Nina Proll. Auch Emilio Sakraya, der in Kürze in Til Schweigers Die Rettung der uns bekannten Welt" zu sehen sein wird, Aleksandar Jovanovic, Sami Nasser und Tamer Trasoglu spielen mit. Neben Mr. Brown Entertainment produziert auch Warner Bros Film Productions Germany in Koproduktion mit Erfttal Film- und Fernsehproduktion. Gedreht wurde an 34 Tagen an Orten in Berlin und Brandenburg, Hamburg sowie Schleswig-Holstein. Gefördert wird die Produktion vom Medienboard Berlin-Brandenburg sowie der MOIN Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, der FFA und dem DFFF.