TV

Letzter Produzententag mit Intendant Bellut

Zum zweiten Mal in Folge findet das vom ZDF veranstaltete Branchentreffen digital statt. Thomas Bellut ist letztmals in seiner Funktion als Intendant mit von der Partie.

12.07.2021 12:54 • von Frank Heine
Thomas Bellut (Bild: ZDF/Markus Hintzen)

Nach der Online-Premiere im Vorjahr findet der ZDF-Produzententag auch in diesem Jahr nur aus digitaler Distanz statt. Der Mainzer Sender lädt die Produktionsbranche zur siebten Ausgabe auf den 31. August ein.

Neben dem im Frühjahr 2022 scheidenden Intendanten Thomas Bellut, Programmdirektor.Nobert Himmler und Chefredakteur Peter Frey präsentieren verantwortliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ZDF die Schwerpunkte der aktuellen Programmstrategie virtuell und laden im Anschluss zur Diskussion ein. In mehreren Workshops zu allen Genres soll mit den teilnehmenden Produzentinnen und Produzenten die Weiterentwicklung des ZDF-Programmangebots besprochen werden. Interessentinnen und Interessenten können sich zwischen 12. und 16. Juli über das ZDF-Unternehmensportal (https://produzententag.zdf.de) für die Veranstaltung anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf eine Person je rechtlich selbstständiger Produktionsgesellschaft begrenzt.

"Die Herausforderungen der zurückliegenden Monate haben gezeigt, wie wichtig eine starke und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Produzentenlandschaft und dem ZDF ist. Trotz aller Einschränkungen sind uns gemeinsam beeindruckende Innovationen gelungen. Dieser kreative Zusammenhalt bildet das Fundament unseres Programmerfolges", so Intendant Thomas Bellut.