Kino

Rekordzahlen für Deutschlandstart von "Black Widow"

Noch liegen nicht die Zahlen für alle Starts des Wochenendes vor, aber Disney prognostiziert für "Black Widow" bereits das nach Umsatz zweitbeste Startergebnis eines Films seit Pandemiebeginn und den besten Start eines Films seit Wiedereröffnung nach dem zweiten Lockdown.

12.07.2021 07:10 • von Thomas Schultze
"Black Widow" setzt den Erfolgslauf des MCU fort (Bild: Disney)

Noch liegen nicht die Zahlen für alle Starts des Wochenendes vor, aber Disney prognostiziert für Black Widow" bereits das nach Umsatz zweitbeste Startergebnis eines Films seit Pandemiebeginn (nach Tenet", der Ende August 2020 mit knapp 320.000 Besuchern und 3,2 Mio. Euro Boxoffice gestartet war) und den besten Start eines Films seit Wiedereröffnung nach dem zweiten Lockdown. Disney schaffte es mit dem ersten Marvel-Film seit Spider-Man: Far From Home" auf geschätzte 210.000 Besucher und ein Einspiel von 2,11 Mio. Euro - wenn der Film nicht von zahlreichen Kinos in Deutschland boykottiert werden würde, könnten die angesichts der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen ohnehin schon exzellenten Zahlen wohl noch besser ausfallen. Fest steht jedenfalls, dass der mehr als ein Jahr verschobene "Black Widow", der nunmehr parallel zum Kinostart auch auf Disney+ mit VIP-Zugang angeboten wird, vom Publikum gesehen werden will.

Über die kompletten Charts werden wir Sie informieren, sowie uns die entsprechenden Zahlen vorliegen. In jedem Fall sieht es nach einem abermals sehr guten Wochenende aus, dessen Ergebnisse wohl noch über denen des Vorwochenendes liegen dürften, das mit knapp 820.000 verkauften Tickets ohnehin schon alle Erwartungen übertroffen hatte.