Produktion

Planungen für "Tomorrow War"-Sequel laufen

Am 2. Juli war der SciFi-Actioner "The Tomorrow War" in mehr als 240 Ländern bei Amazon Prime Video gestartet. Jetzt laufen bereits die Planungen für ein Sequel.

09.07.2021 10:37 • von Jochen Müller
Schon eine Woche nach dem Start von "The Tomorrow War" bei Amazon Prime Video laufen die Planungen für ein Sequel (Bild: Paramount)

The Tomorrow War", der ursprünglich von Paramount in die Kinos gebracht werden sollte, infolge der Pandemie-bedingten Kinoschließungen dann aber für 200 Mio. Dollar an Amazon verkauft wurde, soll ein Sequel bekommen. Wie das US-Branchenblatt "Variety" berichtet, fänden bei Amazon Studios und Skydance bereits entsprechende Gespräche statt. Dem Bericht zufolge sollen neben Regisseur Chris McKay und Drehbuchautor Zach Dean auch die Darsteller*innen Chris Pratt, Yvonne Strahovski, Sam Richardson, Betty Gilpin, Edwin Hodge und J K Simmons wieder mit an Bord sein.

"The Tomorrow War" war am 2. Juli bei Amazon Prime Video in mehr als 240 Ländern gestartet. Zwar liegen von Amazon keine Abrufzahlen vor, doch soll der SciFi-Actioner nach Angaben des Datenanalysten Screen Engine der erfolgreichste Film aller Streamingplattformen in den USA am zurückliegenden Independence-Day-Wochenende gewesen sei; Marktforscher Samba TV spricht von 2,41 Mio. US-Haushalten, in denen der Film, in dem die von Pratt und Richardson gespielten Dan und Charlie 30 Jahre in die Zukunft reisen, um einen aussichtslosen Kampf gegen Aliens zu kämpfen, am Independence-Day-Wochenende lief.