Kino

"Black Widow" steuert stärksten US-Start der Pandemie an

Laut der US-Ticketingplattform Fandango verzeichnet "Black Widow" unmittelbar vor seinem US-Debüt nicht nur die besten Vorverkäufe der Pandemie-Ära, sondern übertrifft auch einzelne davor gestartete Titel aus dem Marvel-Universum. Auch weltweit sollte der Film ein massives Ausrufezeichen setzen.

08.07.2021 07:40 • von Marc Mensch
Wird durchstarten: "Black Widow" (Bild: Walt Disney)

Gut 70 Mio. Dollar sind es, die es zu schlagen gilt, um den Titel des "Besten Pandemiestarts" zu erringen, aktueller Spitzenreiter ist Fast & Furious 9". Die Voraussetzungen für einen Führungswechsel sind indes gut, denn laut der US-Ticketingplattform Fandango wurden für Black Widow" zum jetzigen Zeitpunkt wenige Tage vor Start die meisten Vorverkäufe für einen während der Pandemie gestarteten Film verzeichnet. Tatsächlich seien die Vorverkäufe sogar stärker gewesen als jene für die Marvel-Titel Doctor Strange" und Spider-Man: Homecoming", die mit 85 bzw. 117 Mio. Dollar starteten (wobei man anmerken muss, dass die Online-Quote auch in den USA gestiegen sein dürfte, was diesen Vergleich etwas verzerren dürfte). Walt Disney jedenfalls sieht den Start laut dem US-Branchendienst "Deadline" bei 75 Mio., Schätzungen von Analysten bewegen sich zwischen 80 und 90 MIo. Dollar - weltweit trauen sie "Black Widow" ein Debüt im Bereich von 140 Mio. Dollar zu. Der Film war zuvor bei einer Nutzerumfrage von Fandango zum meist erwarteten Sommer-Blockbuster gewählt worden.

Besonders interessant wird es natürlich sein, zu sehen, wie sich der Film, der zeitgleich zum Premium-Download auf Disney+ verfügbar gemacht wird, nach dem Startwochenende hält. In Deutschland führt der Day&Date-Start dazu, dass der Film in zahlreichen Kinos nicht eingesetzt wird, unter anderem kommt er nicht auf die Leinwände der "Cinema Family Group" (wir berichteten). In Frankreich, wo schon Cruella" mit Kinofenster gestartet wurde (und hervorragende Ergebnisse - unter anderem während der La Fete du Cinéma - einfuhr), kommt auch "Black Widow" als traditioneller Kinostart. Und konnte dort mit einem Mittwochsstart und rund 185.000 Besuchern schon einmal den besten Starttag des Jahres einfahren.