Produktion

Mia Wallace Productions geht an den Start

Die Wild Bunch AG hat ein neues Produktionslabel gegründet, das sich auf moderne, innovative Stoffe aus weiblicher Perspektive und für junge Erwachsene konzentriert. Die Leiterinnen Pauline Striebeck und Estella Suplit haben bereits erste Projekte in der Entwicklung.

01.07.2021 13:00 • von Heike Angermaier
Estella Suplit und Pauline Striebeck leiten Wild Bunchs neue Produktion Mia Wallace (Bild: Leonard Pumpe)

Mit Mia Wallace Productions hat Wild Bunch AG ein neues Produktionslabel gegründet, das sich auf moderne, innovative Stoffe aus weiblicher Perspektive und für junge Erwachsene konzentriert, die vornehmlich als Serien für Streamingdienste und Mediatheken umgesetzt werden sollen. Pauline Striebeck und Estella Suplit leiten das neue Label und haben bereits zwei spannende Projekte in der Entwicklung, die Verfilmung des auf Spotify erfolgreichen Krimi-Podcasts "Das allerletzte Interview" und die politische Dramedy "Augusta X".

"Das allerletzte Interview" von Rap-Journalistin Visa Vie erzählt von einer Frau, die sich am bekanntesten Rapper Deutschlands rächen und ihn beim Interview töten will. Die Serie "Augusta X", ein Originalstoff, von Mireya Heider de Jahnsen, Susann Schadebrodt und Olivia Lauren Requat vom Autorinnenkollektiv Fremdstoff spielt in einer alternativen Realität im heutigen Berlin, in der die Monarchie wieder eingeführt wird und die neue, linksgerichtete Monarchin die Revolution plant. Jakob Lass, der mit Love Steaks", Tiger Girl" und So was von da" bereits junge und unkonventionelle Stoffe umsetzte, soll Regie führen. Das Projekt entsteht in Zusammenarbeit mit Barbara Mientus von Senator Film Produktion.

Grundsätzlich will Mia Wallace mit neuen ebenso wie bereits etablierten Talenten zusammenarbeiten und strebt auch Koproduktionen an.

Striebeck ist nach Stationen bei X Verleih, Rat Pack Filmproduktion und eOne bereits seit drei Jahren bei Wild Bunch für die Bereiche Acquisitions und Sales sowie Koproduktion zuständig. Suplit war im Development und in der Akquise bei Roxy Film, Wild Bunch und zuletzt Koch Films tätig. Beide sind neben ihrer Tätigkeit als Produzentinnen für Mia Wallace auch Ansprechpartnerinnen für Acquisitions bei Wild Bunch.