TV

Einschaltquoten: ZDF-"Bergretter" gewinnen Duell der Wiederholungen

Die Fußball-EM legte nach dem Vorrundenfinale am Mittwoch gestern einen Ruhetag ein, bevor es am Samstag mit dem Achtelfinale weiter geht. Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender wiederholten gestern beliebte Serien/Reihen. Dabei hatte das ZDF die Nase vorn.

25.06.2021 09:08 • von Jochen Müller
Auch als Wiederholung beliebt: die ZDF-Serie "Die Bergretter" (Bild: ZDF)

Am EM-freien Donnerstag hatten die beiden öffentlich-rechtlichen Sender Wiederholungen im Programm. Dabei hatte die ZDF-Serie "Die Bergretter" mit 4,79 Mio. Zuschauern (MA: 18 Prozent) die Nase vorn vor dem ARD-Krimi Kommissar Dupin: Bretonisches Vermächtnis" mit Pasquale Aleardi in der Hauptrolle, der mit 4,56 Mio. Zuschauern (MA: 17,1 Prozent) knapp 2,2 Mio. Zuschauer und dreieinhalb Prozentpunkte unter dem Wert der Erstausstrahlung im Mai vergangenen Jahres lag.

ProSieben startete gestern die dritte Staffel der Reality-Show "Die Alm - Promischweiß und Edelweiß" und sicherte sich mit einem Marktanteil von 11,4 Prozent Platz eins bei den 14- bis 49-Jährigen in der gestrigen Primetime. RTL kam gestern mit der Wiederholung des Sport-Familien-Epos' Duell der Brüder - Die Geschichte von Adidas und Puma" in dieser Zielgruppe auf einen Marktanteil von 10,4 Prozent; die Erstausstrahlung am Karfreitag 2016 hatte bei knapp 25 Prozent gelegen.

Vox kam mit dem Superheldenfilm Iron Man" bei den 14- bis 49-Jährigen auf einen Marktanteil von 7,6 Prozent und lag zwar knapp hinter den ZDF-"Bergrettern" (7,7 Prozent), aber vor der Kabel-eins-Reportagereihe "Achtung Abzocke - Urlaubsbetrügern auf der Spur" (sieben Prozent), "Kommissar Dupin" (6,6 Prozent) im Ersten und der RTLZWEI-Doku-Soap "Reeperbahn privat! Das wahre Leben" (6,2 Prozent).