Festival

Italienischer Thriller "Beckett" eröffnet Locarno

"Beckett", der neue Film des italienischen Filmemachers Ferdinando Cito Filomarino, eröffnet am 4. August das 74. Locarno Film Festival auf der Piazza Grande. Bei "Beckett", produziert von Luca Guadagnino, arbeitete Filomarino mit einem internationalen Cast, zu dem illustre Namen wie John David Washington, Boyd Holbrook, Vicky Krieps und Alicia Vikander gehören.

24.06.2021 13:24 • von Barbara Schuster
"Beckett" eröffnet die Piazza Grande 2021 (Bild: Yannis Drakoulidis - Netflix)

Beckett", der neue Film des italienischen Filmemachers Ferdinando Cito Filomarino, eröffnet am 4. August das 74.Locarno Film Festival auf der Piazza Grande. Bei "Beckett", produziert von Luca Guadagnino, arbeitete Filomarino mit einem internationalen Cast, zu dem illustre Namen wie John David Washington, Boyd Holbrook, Vicky Krieps und Alicia Vikander gehören. Der Film, der in Locarno Weltpremiere feiert und am 13. August exklusiv bei Netflix läuft, erzählt von einem amerikanischen Touristen namens Beckett (John David Washington), der während eines Griechenlandurlaubs nach einem schrecklichen Unfall zur Zielscheibe einer Menschenjagd wird. Zur Flucht gezwungen, durchquert Beckett das ganze Land, um die US-Botschaft zu erreichen und seinen Namen zu retten - in einem Crescendo aus Spannungen, politischen Unruhen und gefährlichen Verschwörungen. Filomarino war 2010 mit seinem Kurzfilm Diarchia" in der Sektion Pardi di domani Gast in Locarno. "Ferdinando Cito Filomarinos Geschichte ist eine Erfolgsgeschichte in Locarno, von den Pardi di domani zur Piazza Grande. Das Locarno Film Festival gilt als Ausbildungsstätte und Sprungbrett für die interessantesten Filmemacher der Zukunft. 'Beckett' ist ein Thriller, der die Lehren von Autoren wie Sydney Pollack und Alan J. Pakula in einer zeitgemäßen und originellen Weise aufarbeitet. Ein humanistischer Actionfilm, mit starkem zivilem Engagement, unterstützt durch eine meisterhafte Leistung von John David Washington. Engagement und Unterhaltung sind die Hauptzutaten der Piazza Grande, die überraschen und die Bedeutung von Film in all seinen Formen wieder aufleben lassen will", so der künstlerische Leiter, Giona A Nazzaro.