Produktion

ITV Studios dreht deutsches Remake der BBC-Serie "Doctor Foster"

ITV Germany setzt bei dem Event-Zweiteiler "Ein Schritt zum Abgrund" (AT) basierend auf der BBC-Serie "Doctor Foster" für die ARD auf Petra Schmidt-Schaller in der Hauptrolle.

18.06.2021 13:14 • von Michael Müller
Am Set von "Ein Schritt zum Abgrund" (Bild: ARD Degeto/Boris Laewen)

Seit 4. Mai finden schon in Husum und Umgebung die Dreharbeiten zu dem Event-Zweiteiler "Ein Schritt zum Abgrund" (AT) statt. Vorbild für das Thriller-Drama ist die BBC-Serie "Doctor Foster". Es ist eine Produktion von ITV Studios Germany im Auftrag der Degeto für die ARD.

In der beschaulichen Kleinstadt Husum gerät die erfolgreiche Ärztin Jana Hansen, gespielt von Petra Schmidt-Schaller, auf der Suche nach der Wahrheit in einen Strudel aus Misstrauen und Angst, der sie immer weiter von sich selbst entfernt und direkt an den Abgrund führt. Regisseur Alexander Dierbach inszeniert den Zweiteiler nach den Drehbüchern von Britta Stöckle.

Für die Bildgestaltung zeichnet Ian Blumers verantwortlich. Florian Stetter spielt Ehemann Christian Hansen. Zum hochkarätigen Darsteller-Ensemble gehören außerdem Johann von Bülow, Anna Loos, Tilo Nest, Tessa Mittelstaedt, Oliver Stokowski, Valerie Huber u. v. a. Gedreht wird noch bis Anfang Juli in Husum und Umgebung.

Produzentin ist Christiane Ruff, als Executive Producer zeichnen Joke Kromschröder und Peter Fröhlich für ITV Studios Germany verantwortlich. Die Redaktion bei der ARD Degeto verantworten Diane Wurzschmitt und Christoph Pellander.