Produktion

Neuer Anlauf für "Everest"-Besteigung

Der mit den "Bourne"-Filmen, "Mr. & Mrs. Smith" und "Edge of Tomorrow" erfolgreiche Regisseur Doug Liman arbeitet am Neustart seines seit Jahren geplanten Films über die Erstbesteigung des "Everest" und hat eine vielversprechende Besetzung und mit Hanway einen neuen Partner gefunden, der das Projekt auf dem Marché anbietet.

16.06.2021 18:33 • von Heike Angermaier
Ewan McGregor soll in "Everest" spielen (Bild: Kurt Krieger)

Der mit den "Bourne"-Filmen, Mr und Edge of Tomorrow" erfolgreiche Regisseur Doug Liman arbeitet am Neustart seines seit Jahren geplanten Films über die Erstbesteigung des Everest". Mit Ewan McGregor, Obi-Wan Kenobi aus den neuen "Star Wars"-Filmen als Pionier Peter Mallory, Sam Heughan und Mark Strong hat er angesehene Schauspieler gewonnen. Der für Up in the Air" Oscar-nominierte Autor Sheldon Turner liefert das Drehbuch basierend auf Jeffrey Archers Bestseller Paths of Glory". Im Zentrum steht Mallory, der Anfang der 1920er Jahre mehrfach versuchte, den Gipfel des Mount Everest zu erreichen und schließlich dabei ums Leben kam. Jennifer Klein produziert. Mit Kameramann Martin Ruhe, dem Oscar-prämierten Komponist T Bone Burnett und Szenenbildner Oliver Scholl hat Liman auch bereits eine renommierte Crew für das Abenteuer versammelt. Gedreht werden soll im Januar in Großbritannien und Italien. 2012 stand noch Sony als Studio zur Seite, Tom Hardy war als Mallory im Gespräch gewesen. Nun bietet die Londoner Hanway Films das Projekt beim virtuellen Markt in Cannes an.

Liman bereitet auch weiterhin sein noch abenteuerlicheres, real im Weltraum spielendes Projekt mit Tom Cruise und Elon Musks Space X und NASA vor.