Kino

Bundesweite Wiedereröffnungskampagne für Kinos startet

Die bereits beim virtuellen Filmtheaterkongress angekündigte Kampagne zu den bundesweiten Kinoöffnungen am 1. Juli startet in dieser Woche auf den Außenbildschirmen von Ströer - und ab 24. Juni auf Facebook.

16.06.2021 12:18 • von Marc Mensch
Es geht wieder los - und ab 1. Juli so richtig! (Bild: HDF Kino)

Der 1. Juli als Stichtag für die Wiedereröffnung der allermeisten Kinos rückt näher - und wie bereits beim virtuellen Filmtheaterkongress Mitte Mai angekündigt, startet nun die dort vorgestellte Kampagne (wir berichteten).

Um die Öffentlichkeit gebührend auf das Kino-Comeback einzustimmen, hat der HDF in Zusammenarbeit mit der Full-Service-Filmproduktion Octopus sowie in Kooperation mit den Partnern Facebook, Ströer und der Media Services GmbH eine Kampagne entwickelt, die vor dem Neustart noch einmal ins Bewusstsein rufen soll, warum Kinos in den vergangenen Monaten so sehr vermisst wurden - indem sie gezielt die Emotionen und Reaktionen ins Zentrum rückt, die einen Kinobesuch ausmachen: Tränen, Lachflashs, Gänsehaut, Stars, erste Küsse und jede Menge Popcorn sind die Bilder, mit denen der Spot arbeitet.

Facebook unterstützt die Kinobetreiber bei der Wiedereröffnung und spielt den Spot in verschiedenen Varianten ab dem 24. Juni auf Facebook und Instagram aus. Gefördert durch ein von Facebook zur Verfügung gestelltes Marketingbudget und spezielle Webinare, können die Kinos laut HDF die Plattformen "bestmöglich für ihre lokale Kommunikation einsetzen". "Wir freuen uns, gemeinsam mit dem HDF die Wiedereröffnungskampagne der Kinobranche zu unterstützen. Die Vorfreude ist in diesem Moment bei den Kinofans natürlich am größten. Auch in Zukunft werden wir mit der Branche stärker zusammenarbeiten, um Kinos und lokale Communities zu verbinden", erklärt Christian Hauke, Industry Lead Movies & Streaming bei Facebook.

Bereits ab dieser Woche ist der Spot zudem in einer zehnsekündigen Fassung auf digitalen Out-of-Home-Bildschirmen des Außenwerbers Ströer zu sehen, der die Kampagne ebenfalls mit Medialeistung unterstützt. Selbstverständlich soll der Spot aber auch in die Kinos kommen. Wie bereits berichtet, wird die ARRI-Tochter Media Services GmbH den Kinos die dafür notwendigen DCP-Kopien kostenlos zur Verfügung stellen. Zahlreiche Filmverleiher begleiten die Kampagne zusätzlich durch individualisierte Varianten des Spots mit Filmbezug, u.a. Sony, Warner, Universal, Paramount und Tobis.

Ebenfalls kostenlos wird den Kinos zudem ein Spot zum Hygienekonzept zur Verfügung gestellt. Für diesen zeichnet Simpleshow, laut HDF "einer der führenden Anbieter von Erklärvideos", verantwortlich.

"Wir sind sehr erleichtert, dass wir eine Perspektive vor Augen haben und können es gar nicht mehr erwarten, dass sich überall wieder die Vorhänge heben", so die HDF-Vorstandsvorsitzende Christine Berg. "Die Pandemie war und ist für die Kinos eine riesige wirtschaftliche Herausforderung. Um so mehr freut es uns, dass es uns gelungen ist, zusammen mit starken Partnern eine Kampagne zu kreiieren, mit der wir jetzt in die Öffentlichkeit zurückkehren. Der Kampagnen-Spot zeigt, was unsere Branche einfach einzigartig macht: Emotionen pur! Und selbstverständlich bieten wir auch den Kinos die Möglichkeit, sich intensiv zu beteiligen und das zur Verfügung stehende Material auf ihren Social Media-Kanälen und Kinoleinwänden einzusetzen."

Das gesamte Material können Sie unter diesem Link downloaden.