Produktion

Kurzfilm-Weltvertriebe feiern Meilenstein auf YouTube

Nahezu zeitgleich konnten sowohl die Kurzfilm Agentur Hamburg wie auch Magnetfilm mit ihren YouTube-Kanälen die Marke von 100.000 Abonennt*innen knacken.

16.06.2021 11:53 • von Marc Mensch
Alexandra Gramatke (Geschäftsführung der Kurzfilm Agentur Hamburg), Antoine Schmidt-Roy (CEO Nikita Ventures) und Georg Gruber (CEO Magnetfilm) (Bild: Kurzfilm Agentur Hamburg)

Wie die Kurzfilm Agentur Hamburg mitteilt, ist es ihr wie auch dem ebenfalls als Weltvertrieb für Kurzfilme agierenden Unternehmen Magnetfilm zusammen mit dem YouTube-Netzwerk Nikita Ventures, dem beide angehören, nahezu zeitgleich gelungen, einen Meilenstein verzeichnen: 100.000 Abonnent*innen des eigenen Kanals, ein Meilenstein der von YouTube mit dem sogenannten "Silver Award" belohnt wird.

Sowohl die Kurzfilm Agentur als auch Magnetfilm, deren Kanal zudem Dokumentarfilme zeigt, machen ihren Katalog seit Jahren schrittweise auf YouTube verfügbar - und würden damit dem nicht nur dem Kurzfilm die Chance bieten, ein großes Publikum zu finden, sondern auch den Macher*innen jene, dafür entlohnt zu werden.

Was auf YouTube Reichweite fände, sei nicht zuletzt vom Zeitgeschehen abhängig - so nennt die Kurzfilm Agentur als Beispiel das Werk Timber", das schon mehrere Jahre online abrufbar war, bevor das darin behandelte Thema "Solidarität" durch die Pandemie an Bedeutung gewonnen habe - binnen kurzer Zeit sammelte das Werk nun über 20 Mio. Views. Auf dem Kanal von Magnetfilm wiederum seien computeranimierte Werke besonders erfolgreich.

Beide Weltvertriebe stellen ihre Filme (zusammen mit anderen Vertrieben) auch auf dem von Nikita Ventures selbst betriebenen Kurzfilmkanal "KIS KIS - keep it short" bereit, der bereits über 300.000 Abonnent*innen gewinnen konnte.