TV

Nent Group verkauft UK-Vertriebsgeschäft an All3Media

Die Nordic Entertainment Group hat ihr britisches Content-Vertriebsgeschäft von Nent Studios an All3Media verkauft.

11.06.2021 14:15 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: Nent Group)

Die Nordic Entertainment Group (Nent Group) hat ihr britisches Content-Vertriebsgeschäft für eine ungenannte Summe an All3Media verkauft. Das gab das Unternehmen am 11. Juni bekannt.

Die britische Vertrebssparte von Nent Studios vermarktet nach Unternehmensangaben derzeit mehr als 10.000 Stunden an Programm, darunter Titel wie "Doc Martin", "The Cry" oder "Yorkshire Vet". Das Studio entwickelt auch Eigenproduktionen, beispielsweise die Miniserie "Close to Me".

Der Verkauf stehe im Einklang mit dem zuvor erklärten Ziel, die Nent Studios auf Scripted Content für ihren Streaming-Dienst Viaplay zu fokussieren. Dieser soll der Mitteilung zufolge bis 2023 in mindestens 15 Ländern verfügbar sein.

Bereits 2020 hatte die Nent Group ihre Absicht angekündigt, ihre Nent Studios zu reorganisieren, um sich auf die Produktion von Scripted Content für Viaplay zu konzentrieren und die Geschäftsbereiche Non-Scripted Production, Branded Entertainment und Events zu veräußern.

Im Besitz von Discovery und Liberty Global umfasst All3Media mehr als 40 Unternehmen in Großbritannien, Europa, im asiatisch-pazifischen Raum und in den USA.