Kino

Kinocharts Frankreich: Oscar-prämiertes Drama klettert auf zwei

In den französischen Charts tat sich wenig, die Zahlen gingen etwas zurück. Immerhin konnte sich "The Father" konnte um eine Position verbessern.

09.06.2021 10:00 • von Heike Angermaier
"The Father" klettert auf Rang zwei (Bild: Tobis)

In den französischen Charts tat sich wenig, die Zahlen gingen etwas zurück. "Adieu les cons" bleibt mit knapp 125.000 Besucher*innen Nummer eins. Der Vorwochenneueinsteiger, der Oscar-prämierte The Father", machte immerhin einen Platz gut und kletterte von Rang drei auf zwei. Dafür reichten ihm etwas über 106.000 Besucher*innen. In der Vorwoche war er auf rund 120.000 Kinogänger*innen gekommen. Auf Rang drei schrieb Tom & Jerry" nurmehr fünfstellige Zahlen. Demon Slayer - The Movie: Mugen Train" fiel von Rang zwei auf vier.

Als bester Neuling landete Nobody" mit rund 68.000 Zuschauer*innen auf Rang sechs mit knappem Vorsprung vor dem besten französischen Kinoneustart. Die Komödie von und mit Michele Laroque, Chacun chez soi", war in deutlich mehr Locations angelaufen. Auf acht und neun folgen Lucas Belvaux' mit Gerard Depardieu besetztes Drama Des Hommes" und Villa Caprice". Neu steigen außerdem auf Rang zehn The United States vs Billie Holiday" und Céline Sciammas Berlinale-Premiere Petite Maman" auf 13 mit 31.366 Zuschauer*innen ein.

Die französische Top 15