Produktion

Neues Projekt der "Skylines"-Produzenten im Dreh

In Finnland haben jetzt die Dreharbeiten zu "Power of Love" begonnen. Produziert wird das Liebesdrama von StickUp Filmproduktion, einer der Produktionsfirmen hinter der Netflix-Serie "Skylines".

03.06.2021 08:37 • von Jochen Müller
Am Set von "Power of Love" (v.l.n.r.): Luis Singer (Produzent StickUp), Kamerafrau Carmen Treichl, Julia M. Müller (Producerin StickUp), die Darsteller*innen Outi Mäenpää, Saara Kotkaniemi und Nicola Perot sowie Regisseur Jonas Rothlaender (Bild: Okko Ahokas)

Im finnischen Velkua haben jetzt die Dreharbeiten zum deutsch-finnischen Liebesdrama Power of Love" begonnen, das Jonas Rothlaender nach eigenem Drehbuch inszeniert.

Nicola Perot und Saara Kotkaniemi spielen darin Robert und Saara, die ihren Sommerurlaub auf einer einsamen Insel in den finnischen Schären verbringen. Dort haben sie gegen die raue Natur zu kämpfen und zweifeln allmählich an ihrer modernen Rollenverteilung.

Produziert wird "Power of Love" von der StickUp Filmproduktion (Produzent: Luis Singer, Producerin: Julia M Müller), u.a. eine der Produktionsfirmen der Netflix-Serie Skylines" in Koproduktion mit der finnischen Produktionsfirma Bufo (Produzenten: Misha Jaari, Mark Lwoff). Von Senderseite sind aus Deutschland der rbb (Cooky Ziesche, Manuel Tanner) und Arte (Barbara Häbe), beteiligt. Förderung gab es vom BKM, dem Medienboard, dem DFFF, Eurimages sowie der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein in der Stoffentwicklung. MissingFilms plant den Kinostart von "Power of Love" voraussichtlich Ende 2022.