TV

Neo setzt auf Comedy und eine TNT-Serie

Der ZDF-Sender hat sich die Free-TV-Rechte an der 2020 für den Grimme-Preis nominierten TNT-Comedy-Produktion "Andere Eltern" gesichert und zeigt sie auf einem neuen Comedy-Sendeplatz mit Eigenproduktionen wie "Deadlines" und "The Drag and Us".

31.05.2021 14:20 • von Frank Heine
"Deadlines" mit Sarah Bauerett und Salka Weber auf dem und Jasmin Shakeri und Llewellyn Reichman im Auto (Bild: ZDF / Anne Wilk)

Bei ZDFneo stehen die Zeichen voll auf Comedy. Der Sender hat einen neuen Sendeplatz für Comedy-Serien geschaffen, der ab 13. Juli immer dienstags um 23.15 Uhr mit jeweils zwei Folgen bespielt wird.

Den Auftakt macht die achtteilige Serie "Deadlines" von Creator und Headwriter Johannes Boss, die von der Turbokultur GmbH produziert wurde. Jasmin Shakeri, Sarah Bauerett, Salka Weber und Llewellyn Reichman spielen darin vier ehemalige Schulfreundinnen aus Frankfurt-Goldstein, die sich Jahre nach der Schulzeit wieder begegnen.

Im Anschluss an "Deadlines", das ab 9. Juli bereits in der Medaithek steht, zeigt Neo die beiden Staffeln der Impro-Comedy-Serie Andere Eltern" von Lutz Heineking jr und seiner eitelsonnenschein als deutsche Free-TV-Premiere. Die Serie entstand als Original von TNT Comedy und war 2020 für den Grimme Preis und den DAfF-Preis nominiert. Zum weiteren Angebot gehört die Eigenproduktion "The Drag and Us" (Produziert von Caligari Film) sowie die zweite Staffel der in Berlin spielenden Sitcom Nix Festes" (ITV Studios) mit Josefine Preuss und Sebastian Fräsdorf.

Wie Neo weiter mitteilt, soll der Sendeplatz auch im Frühjahr 2022 mit neuen Comedy-Formaten ausgestattet werden.