Kino

Till Völger vertritt BFFS bei der GVL

Till Völger, Mitglied im Vorstand des Bundesverband Schauspiel, fungiert künftig als Gesellschaftervertreter des Verbands bei der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL).

31.05.2021 11:42 • von Jochen Müller
BFFS-Vorstand Till Völger (Bild: Kornelia Boje)

Bei der erstmals rein digital stattfindenden Berechtigtenversammlung der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) am 3./4. Juni tritt Till Völger die Nachfolge von Justiziar Bernhard F Störkmann als Gesellschaftervertreter des Bundesverband Schauspiel (BFFS) bei der GVL an. Das teilt der BFFS, seit August 2019 Mitgesellschafter der GVL, heute mit.

BFFS-Vorstandsmitglied Völger, bis dato Delegierter der Gruppe "Synchronschauspieler und künstlerisch Vortragender" bei der GVL, betont: "Ich freue mich darauf, nun aus anderer Perspektive unsere Ziele voranzutreiben und bedanke mich im Namen des gesamten Vorstands sehr bei Bernhard F. Störkmann für seine großartige Arbeit als Gesellschaftervertreter des BFFS bei der GVL. Er war insbesondere im Finanzausschuss der GVL aktiv und hat dort seine ausgezeichnete Expertise eingebracht."

Mit Blick auf seine zurückliegende Zeit als BFFS-Gesellschaftervertreter bei der GVL erklärt Bernhard F. Störkmann: "Seit dem Einstieg des BFFS als Gesellschafter in die GVL habe ich mit großer Freude den BFFS in der nun zu Ende gehenden Amtszeit der Delegierten- und Gesellschafterversammlung vertreten. Mit Till Völger verbindet mich in dieser Zeit eine enge vertrauensvolle Zusammenarbeit. Umso mehr freue ich mich, dass ich Till Völger für einen Wechsel vom Amt des Delegierten zum Gesellschaftervertreter für die anstehende Amtszeit der Gesellschafter- und Delegiertenversammlung gewinnen konnte."