Kino

Amazon bestätigt MGM-Kauf

Amazon hat jetzt offiziell bestätigt, dass eine Vereinbarung mit MGM getroffen wurde, die den Erwerb des Traditionsstudios für weniger als neun Mrd. Dollar vorsieht.

26.05.2021 15:53 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: Amazon/MGM)

Der MGM-Kauf durch den E-Commerce-Giganten und Streaminganbieter Amazon ist jetzt offiziell. Amazon bestätige eine Vereinbarung mit MGM, die den Kaufpreis von 8,45 Mrd. Dollar vorsieht. Amazon übernimmt somit den MGM-Katalog, der 4000 Filme und 17.000 TV-Programmstunden umfasst. Zu den Inhalten, die ausdrücklich in der Mitteilung erwähnt werden, zählt auch "James Bond". Sollte die Vereinbarung umgesetzt werden, würde erstmals ein etablierter Streamingdienst ein Hollywood-Studio übernehmen.

Mike Hopkins, Senior Vice President Prime Video und Amazon Studios: "Der wahre finanzielle Wert hinter diesem Deal ist die Fundgrube an IP im breiten Katalog, die wir gemeinsam mit dem talentierten Team von MGM neu erfinden und entwickeln wollen. Es ist sehr aufregend und bietet so viele Möglichkeiten für hochwertiges Storytelling."

Für MGM erklärte Vorstand Kevin Ulrich: "Es war eine Ehre, ein Teil der unglaublichen Transformation von Metro Goldwyn Mayer gewesen zu sein. Um hierher zu kommen, brauchte es immens talentierte Leute mit einem echten Glauben an eine Vision. Im Namen des Vorstands möchte ich dem MGM-Team danken, das uns dabei geholfen hat, diesen historischen Tag zu erreichen."

Der Abschluss der Transaktion steht unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen.