Kino

Constantin signalisiert: Endlich wieder Kino!

Die ersten Kinos öffnen wieder, die bundesweiten Perspektiven schärfen sich - und die Constantin begleitet die Wiedereröffnung wie angekündigt von Beginn an mit ihren Filmen. Pünktlich zum Filmtheaterkongress gab man nun neue Starttermine für die Verleihstaffel 2021/2022 bekannt - und alleine bis Ende Juli stehen fünf Titel auf dem Programm.

18.05.2021 08:55 • von Marc Mensch
"Ostwind - Der große Orkan" kommt Ende Juli (Bild: Constantin)

Während allererste Kinos den Spielbetrieb wieder aufgenommen haben, zeichnet sich immer deutlicher ab, dass gute Chancen für flächendeckende Wiedereröffnungen Ende Juni/Anfang Juli bestehen. Ein Umstand, dem nicht zuletzt die Constantin mit der heutigen Veröffentlichung der Verleihstaffel 2021/2022 Rechnung trägt. So sieht man dort die Entwicklung nunmehr als stabil genug an, um für eine ganze Reihe an Filmen neue Starttermine zu setzen - worauf man nach den jüngsten pandemiebedingten Verschiebungen aufgrund der Unwägbarkeiten erst einmal abgesehen hatte, anstatt im Wochenrhythmus Änderungen vorzunehmen.

Alleine bis Ende Juli schickt man jetzt also vier Neustarts auf die Reise - begleitet von einer Wiederaufführung, die schon jetzt in den geöffneten Kinos wieder zum Einsatz kommt (und auch von Autokinos weiter gespielt wird): dem Animationshighlight Drachenreiter", dessen erfolgreichem Start im Oktober der zweite Lockdown zunächst einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, der nun aber bereit steht, in den Kinos ab dem ersten Tag des neuerlichen Spielbetriebs abzuheben.

Gesellschaft aus dem Hause Constantin bekommt er bereits ab dem 24. Juni mit der internationalen Produktion Breaking News in Yuba County", gefolgt von einem Doppelschlag am 1. Juli mit dem Animationsfilm 100 Prozent Wolf" über einen Jungen, der aus einer stolzen Werwolffamilie stammt, aber eine Verwandlung ganz anderer Art durchmacht, und mit der actionreichen Adaption des Videospiel-Phänomens Monster Hunter". Ebenfalls noch im Juli gibt es dann ein Wiedersehen mit Ostwind, Mika und Ari im großen Finale der erfolgreichen Pferdefilmreihe: Ostwind - Der große Orkan" hat seinen neuen Starttermin am 29. Juli gefunden. Dass der Auftakt zu den bayerischen Sommerferien (nicht nur) für die dortigen Kinos ein ganz besonderes Highlight parat hält, steht schon seit Ende letzten Jahres fest, dennoch darf man sich den 5. August noch einmal im Kalender markieren, denn dann kommt mit Kaiserschmarrndrama" der siebte Teil einer Erfolgsreihe, die von Mal zu Mal mehr Besucher in die Kinos lockte.

Zu einem heißen Kinosommer tragen zudem der Endzeitthriller Tides" am 26. August und vor allem After Love" am 2. September bei - der Film folgt auf den Hit After Truth", der nach wie vor als zweiterfolgreichster Neustart seit Beginn der Pandemie rangiert. Während Eiffel in Love" mit dem 16. September nun einen (neuen) Starttermin gefunden hat, bleibt es für Contra" beim 28. Oktober. Beim 16. Zürich Film Festival mit Standing Ovations gefeiert, sicherte sich der Film jüngst auch einen Bayerischen Filmpreis: Nilam Farooq wurde als Beste Darstellerin geehrt.

Sowohl einen Namen wie auch einen Starttermin hat mittlerweile das Reboot der erfolgreichen Reihe an Adaption des Games-Phänomens "Resident Evil" gefunden: "Welcome to Raccoon City" heißt es nun am 25. Oktober. Und einen Tag vor Weihnachten kommt uns dann Moritz Bleibtreu als "Caveman" in der Leinwandadaption des gleichnamigen Theaterhits.

Die ursprünglich für 23. September gesetzte Stasikomödie" sucht nun zwar einen neuen Termin im kommenden Jahr, Mia and Me - Der Film" rückte vom Oktober auf den 26. Mai 2022 und "Wrong Turn" ist nicht mehr auf der Startliste zu finden - doch auch so hat die Constantin alleine für 2021 aktuell rund ein Dutzend Neustarts im Köcher.

Das kommende Jahr beginnt dann gleich mit einem Knaller - denn schon am 20. Januar startet mit Der Nachname" die Fortsetzung zu Sönke Wortmanns Millionenerfolg "Der Vorname". Bereits gesetzt waren unterdessen die Termine von Liebesdings" von Anika Decker (17. Februar), von Teil 8 der Rita-Falk-Verfilmungen, Guglhupfgeschwader" (4. August), von Doris Dörries neuem Film Freibad" (1. September) und last but not least vom nächsten, noch unbetitelten Projekt von Ausnahmeregisseur Bora Dagtekin, der den 27. Oktober 2022 zum KIno-Feiertag machen sollte.

Die Starttermine für die Verleihstaffel 2021/ 2022 im Überblick:

Wiederaufführung "Drachenreiter"

24.06.2021 "Breaking News in Yuba County"

01.07.2021 "100% Wolf"

01.07.2021 "Monster Hunter"

29.07.2021 "Ostwind - Der große Orkan"

05.08.2021 "Kaiserschmarrndrama"

26.08.2021 "Tides"

02.09.2021 "After Love"

16.09.2021 "Eiffel in Love"

28.10.2021 "Contra"

25.11.2021 "Welcome to Raccoon City"

23.12.2021 "Caveman"

20.01.2022 "Der Nachname"

17.02.2022 "Liebesdings"

26.05.2022 "Mia and Me"

04.08.2022 "Guglhupfgeschwader"

01.09.2022 "Freibad"

27.10.2022 "Untitled Bora Dagtekin Projekt"

TBA "Stasikomödie"