Produktion

Süskind zum Dritten: Für Netflix entsteht "Der Parfumeur"

Nach der Miniserie "Parfum" halten Netflix und die Constantin an Patrick Süskinds Bestseller als Inspirationsquelle fest und poduzieren einen weiteren Spielfilm nach Tom Tykwers großem Erfolg vor 15 Jahren.

17.05.2021 13:40 • von Frank Heine
Executive Producer Oliver Berben (Bild: Mathias Bothor)

Von Sasha Bühler, Director International Films bei Netflix, exclusiv im Interview mit Blickpunkt:Film angekündigt, wird aktuelle der Spielfilm "Der Parfumeur" gedreht. Netflix und die Produktionsfirmen Constantin Television und Moovie beschreiben die Produktion als Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit bei der gemeinsam mit dem ZDF realisierten Crime-Serie "Parfum".

Über den Inhalt von "Der Parfumeur", der wie schon die Serie und Tom Tykwers von Bernd Eichinger produzierter Kinoerfolg nach Motiven von Patrick Süskinds Bestseller entsteht, heißt es etwas nebulös: "Ist es möglich mit einem Duft die ganze Welt zu verändern? Ist Riechen eine Gabe oder ein Fluch, ein Sinn oder eine Sucht? Auf der getriebenen Suche nach der Essenz aller Dinge verschwimmen in dieser Geschichte schon bald alle Ebenen. Es verweben sich zeitliche und räumliche Strukturen. Und während der Geist hellwach ist, treibt ihn die Gier nach dem Parfum weiter an den Abgrund, denn die Dunkelheit ist so nah heißt es."

Das Drehbuch schrieben Nils Willbrandt und Kim Zimmermann. Willbrandt führt auch, wie zuletzt bei den Moovie-Produktionen "Schuld 3" und "Feinde", Regie. Den Cast bilden Ludwig Simon, Emilia Schüle, Robert Finster, Sólveig Arnarsdóttir, Anne Müller und Cornelia Heyse. Zudem wird ein Gastauftritt August Diehls angekündigt, der in "Parfum" eine der Hauptrollen spielte.

Produzentin ist Heike Voßler, Executive Producer ist Oliver Berben, Katharina Haase ist Producerin. Die Dreharbeiten haben Mitte April begonnen und sind bis Mitte Juni angesetzt.

Oliver Berben, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Constantin Film und bereits Ideengeber zu der Miniserie, sagt zur neuerlichen Zusammenarbeit: "Es ist großartig, das Universum um das wirklich einzigartige Buch 'Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders' von Patrick Süskind weiter auszuarbeiten." Berben spricht von der "nächsten Reise" und von der "Kraft und Inspiration", die von Süskinds Werk ausgehe und immer wieder viele Menschen faszinierte.