Produktion

"Bridgerton" erhält Spinoff

Netflix baut sein "Bridgerton"-Universum aus. Nachdem unlängst grünes Licht für drei weitere Staffeln der Erfolgsserie von Shonda Rhimes und ihrer Shondaland gegeben wurde, ist nun ein Spinoff in Planung.

17.05.2021 09:03 • von Barbara Schuster
"Bridgerton" ist ein Hit auf Netflix (Bild: Netflix)

Netflix baut sein "Bridgerton"-Universum aus. Nachdem unlängst grünes Licht für drei weitere Staffeln der Erfolgsserie von Shonda Rhimes und ihrer Shondaland gegeben wurde (die zweite Staffel ist bereits in Dreh), ist nun ein Spinoff in Planung. Dies weiß "Deadline". Bei dem Spinoff handelt es sich um ein Miniserien-Format, das als Prequel die Geschichte der jungen Queen Charlotte erzählt. Shonda Rhimes liefert die Drehbücher. Zudem wurde bekannt, dass Jess Brownell, die schon häufig mit Rhimes arbeitete - u.a. an Staffel eins und zwei von "Bridgerton", der kommenden Serie "Inventing Anna" und "Scandal" - Showrunner von Staffel drei und vier der Erfolgsserie werden wird. Sie übernimmt den Stab von Chris Van Dusen, der diesen Posten bei Staffel eins und der aktuell in Großbritannien entstehenden zweiten Staffel inne hatte bzw. hat. Staffel eins von "Bridgerton" wurde mit 82 Mio. Zugriffen innerhalb der ersten vier Wochen zur erfolgreichsten Netflix-Serie seit Bestehen der Plattform.