TV

Crunchyroll erweitert "One Piece"-Katalog

Der Anime-Dienst Crunchyroll hat sein Premiumangebot mit zahlreichen "One Piece"-Folgen ausgebaut.

17.05.2021 10:01 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: Crunchyroll)

Die Abenteuer um Monkey D. Ruffy und die berühmte Strohhutbande werden im Crunchyroll-Angebot eine noch größere Rolle spielen als ohnehin. Bekanntlich zählt "One Piece" zu den erfolgreichsten Anime-Marken innerhalb des japanischen Animationsgenres.

Konkret können Premiumuser des Dienstes seit dem 16. Mai die Episoden 326 bis 629 mit deutschen Untertiteln abrufen. Die Folgen 630 bis 746 sind mit englischen Untertiteln verfügbar. Die deutschen Untertitel will Crunchyroll im Laufe des Jahres nachreichen: Die Episoden 630 bis 699 seien für Mitte Juli geplant, während der Dienst das Ziel verfolgt, die Folgen 700 bis 746 im November fertig gestellt zu haben. Insgesamt können jetzt also die Folgen 1 bis 746 exklusiv im deutschsprachigen Raum gestreamt werden.

Die Serie "One Piece" ist im Crunchyroll-Katalog seit Februar 2020 präsent. Seitdem werden neue Folgen jeden Sonntag um 17 Uhr im Simulcast ausgestrahlt - am selben Tag wie die japanische Erstausstrahlung. Neue Simulcast Folgen erscheinen zur gleichen Zeit auch auf der Schwesterplattform Anime on Demand, dem ältesten Anime-Streaminganbieter im deutschsprachigen Raum.