TV

Netflix Global: Sony-Exklusive führt Ranking an

Die Sony-Produktion "Die Mitchells gegen die Maschinen" war zuletzt weltweit der meist abgerufene Inhalt in den Netflix-Länderkatalogen.

12.05.2021 14:26 • von Jörg Rumbucher
Der Sony-Titel "The Mitchells" ist die neue Nummer eins in den globalen Netflix-Charts (Bild: Netflix)

Am 30. April startete Netflix den Animationsspaß "Die Mitchells gegen die Maschinen", an dem der Streamer Anfang des Jahres weltweite Rechte erworben hatte. Der von Phil Lord und Christopher Miller produzierte Animationsfilm wurde seinerzeit von Sony übernommen. US-Branchenmedien zufolge zahlte Netflix für die globale Auswertung (ohne China) mehr als 100 Mio. Dollar. Offenbar hat sich das Investment gelohnt: Laut Ampere Analysis belegt das Exklusive auf Basis der Auswertung zahlreicher Länder-Kataloge den ersten Platz für den Berichtszeitraum 3. bis 9. Mai (Vorwoche: Rang 18). "Die Mitchells gegen die Maschinen" war am 30. April gestartet worden.

Vorwochenspitzenreiter "Shadow and Bone" fällt auf Rang zwei zurück. Neu in den Charts ist die spanische Thriller-Miniserie "Kein Friede den Toten" (im englischen: "The Innocent"). Zu den Nicht-US-Produktionen zählen zudem "Sexify" (Polen) und "Vincenzo" (Südkorea).

1. Die Mitchells gegen die Maschinen

2. Shadow and Bone

3. Kein Friede den Toten

4. Sexify

5. Things Heard and Seen

6. Jupiter's Legacy

7. Deadly Class

8. The Circle

9. The Sons of Sam: Ein Abstieg in die Dunkelheit

10. Vincenzo

Quelle: Ampere Analysis