Produktion

"Paper Girls" formieren sich

Die Serien-Adaption von Brian K. Vaughans erfolgreicher und prämierter Comicreihe für Amazon Prime Video soll noch in diesem Jahr gedreht werden. Fünf Hauptrollen wurden bereits besetzt.

07.05.2021 11:23 • von Heike Angermaier
"Paper Girls" formieren sich (Bild: Image Comics)

Die Besetzung zu "Paper Girls", der Serien-Adaption von Brian K Vaughans gleichnamiger erfolgreicher und mit dem Eisner Award ausgezeichneter Comicreihe läuft. Camryn Jones, Riley Lai Nelet, Sofia Rosinsky und Fina Strazza spielen die zwölfjährigen Titelheldinnen, die beim Austragen der Morgenzeitung am Tag nach Halloween im Jahr 1988 zwischen die Fronten eines Krieges unter Zeitreisenden geraten. Comedian Ali Wong wurde für die Rolle der erwachsenen Erin (in der jungen Version: Riley Lai Nelet) gecastet. Amazon Studios produziert mit Legendary Television in Zusammenarbeit mit Plan B.

Stephany Folsom, Koautorin von A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando", und Christopher C Rogers sind als Showrunner an Bord. Als weitere executive producer neben den beiden agieren Vaughan mit Cliff Chiang, der "Paper Girls" illustrierte, Christopher Cantwell und Brad Pitts Plan B. Die Serie, die vor ein paar Jahren angekündigt wurde, soll noch in diesem Jahr in Chicago gedreht werden.

"Paper Girls" ist das erste Projekt im Zuge von Vaughans mehrjährigen Produktionsvertrag mit Legendary Entertainment, die auch "Carnival Row" für Prime Video produzieren. Vaughan entwickelt für Legendary auch eine Serie über Weltraumheld "Buck Rogers".

Folsom berät Prime Video auch bei ihrer neuen, enorm kostspieligen Serie nach Tolkiens "Herr der Ringe"-Welt.