TV

US-Streaming: Disneys "Soul" bleibt vorn

Neue Daten von Samba TV zeigen, dass Disneys Pixarfilm "Soul" in den USA der meist gestreamte Film im ersten Quartal war.

04.05.2021 12:16 • von Jörg Rumbucher

Disneys Pixarfilm "Soul" war nicht nur beim Start in US-Haushalten stark nachgefragt, sondern erwies sich als erfolgreichster Streamingtitel im Filmsegment überhaupt in den letzten Monaten. Neuen Angaben von Samba TV zufolge wurde "Soul" bis zum Ende des dritten Quartals insgesamt mehr als 5,8 Mio. Mal abgerufen. Veröffentlicht wurde der Titel am 25. Dezember 2020. Danach folgt im Ranking der erfolgreichsten Direct-to-Streaming-Titel "Wonder Woman 1984" mit 4,3 Mio. Die erst am 23. April gestartete Videospiel-Verfilmung "Mortal Kombat" soll 3,6 Mio. US-Haushalte erreicht haben. Für den Warner-Titel "The Little Things" zählte Samba TV um die drei Mio. Der Thriller mit Denzel Washington und Rami Malek hat derzeit keinen konkreten Kinostarttermin für Deutschland. Ebenso sollen "Zack Snyder's Justice League" und "Godzilla vs Kong" (beide bei HBO Max) beachtliche Zuschauerzahlen erreicht haben.

Zu beachten ist: Die Trackinganalyse umfasst nur terrestrische TV-Haushalte, in denen der Film mindestens fünf Minuten angeschaut wurde. Andere Endgeräte bleiben bei der Messung außen vor.

Darüber hinaus will Samba TV festgestellt haben, dass die Zahl der Haushalte mit linearem TV-Konsum um 10 Prozent gegenüber dem Vorquartal gesunken ist.