Kino

Marvel feiert Rückkehr der Kinos

Mit einem emotionalen dreiminütigen Trailer feiern die Marvel Studios die Rückkehr der Kinos und geben einen Ausblick auf die Filme aus der vierten Phase des MCU, die in den kommenden zwei Jahren auf die große Leinwand kommen werden, inklusive eines ersten kurzen Sneak Peeks aus "Eternals" von der frisch gebackenen Oscargewinnerin Chloé Zhao.

04.05.2021 08:11 • von Thomas Schultze
Marvel kündigt für die nächsten 24 Monate zehn neue Kinostarts an (Bild: Marvel Studios)

Mit einem emotionalen dreiminütigen Trailer feiern die Marvel Studios die Rückkehr der Kinos und geben einen Ausblick auf die Filme aus der vierten Phase des MCU, die in den kommenden zwei Jahren auf die große Leinwand kommen werden, inklusive eines ersten kurzen Sneak Peeks aus Eternals" von der frisch gebackenen Oscargewinnerin Chloé Zhao. Aber erst einmal werden von Marvel-Legende Stan Lee eingesprochene Worte über den einmaligen Wert gemeinsamer und geteilter Erfahrungen unterlegt mit bekannten Bildern aus den bisherigen großen Marvel-Filmen.

Auf ein "Daran werden wir uns immer erinnern" folgt nach 70 Sekunden ein Clip aus einem voll besetzten US-Kino vom Eröffnungstag von Avengers: Endgame", dem bislang erfolgreichsten Marvel-Film und weltweit zweiterfolgreichsten Kinofilm aller Zeiten: Als der finale Showdown beginnt, tobt das Publikum regelrecht vor Begeisterung. Die Message: Versucht das mal Zuhause - das kann nur Kino.

Im Anschluss folgen die neuen Filme, beginnend mit Black Widow", der nach mehr als einem Jahr Verschiebung am 9. Juli endlich starten wird (allerdings parallel als VIP-Titel auch auf Disney+). Am 3. September folgt Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings", der erste rein asiatische Marvel-Film. Danach erste Bilder aus "Eternals" mit Angelina Jolie und Salma Hayek, der erste Film von Chloé Zhao nach Nomadland", der, sofern sich das nach drei Sekunden sagen lässt, ihre handfeste Ästhetik nahtlos mit Marvel-Fantasy verbindet. Hier ist der Start am 5. November fix.

Und dann folgt noch der Ausblick auf die Zukunft: Spider-Man: No Way Home" kommt noch in diesem Jahr am 17. Dezember. Doctor Strange in the Multiverse of Madness", der sich an alte Roger-Corman-Horrorfilme anlehnen soll, folgt am 25. März 2022 - Thor: Love and Thunder" nur wenige Wochen später am 6. Mai 2022. Der zweite Black Panther" wird für 8. Juli 2022 angekündigt und trägt nun den kompletten Titel "Black Panther: Wakanda Forever", wobei das "Wakanda Forever" sehr groß geschrieben wird auf der Titelkarte. Die Fortsetzung von Captain Marvel" heißt nun "The Marvels" und soll am 11. November 2022 starten. 2023 startet für die Marvel Studios mit "Ant-Man and the Wasp: Quantumania" am 17. Februar des Jahres. Und schließlich wird noch "Guardians of the Galaxy Vol 3" angekündigt für den 5. Mai 2023.

Mit der Karte "Wir sehen uns im Kino" endet der Trailer, der unmissverständlich klarmacht, dass man bei Marvel, dem Produzenten der größten Kinohits der letzten etwas mehr als zehn Jahre, weiterhin auf das Kino setzt, in dem Maße, wie die Häuser in den kommenden Monaten wieder öffnen und spielen können. Der erste ganz große Film im kommenden Line-up ist "Spider-Man: No Way Home". Man geht bei Disney also offenbar davon aus, dass spätestens ab Ende des Jahres wieder Hochbetrieb herrschen kann.

Zum Trailer