Produktion

Foto des Tages: "Jagdsaison"-Dreh beendet

Die letzte Klappe für "Jagdsaison" unter der Regie von Aron Lehmann mit Rosalie Thomass, Almila Bagriacik und Marie Burchard in den Hauptrollen ist gefallen! Die turbulente Kinokomödie über einen verrückten Wochenendtrip dreier Freundinnen wider Willen wurde an insgesamt 31 Drehtagen vom 17. März bis 29. April an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste und in Berlin/Brandenburg gedreht. Das fulminante Frauenensemble wird u.a. durch Golo Euler, August Wittgenstein, Tobias Licht, Michael Klammer, Thorsten Merten und Luc Feit komplettiert. Produziert wird die Komödie von der Tobis Filmproduktion in Koproduktion mit Rialto Film und SevenPictures Film. Fördermittel wurden vom MBB, der FFHSH, des DFFF, der BKM sowie der FFA bereit gestellt. Tobis plant den Film im ersten Quartal 2022 in die deutschen und österreichischen Kinos zu bringen. Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Golo Euler, August Wittgenstein, Timm Oberwelland (Tobis), Marie Burchard, Felix Wendlandt (Rialto Film), Rosalie Thomass, Almila Bagriacik, Aron Lehmann (Regie), Theodor Gringel (Tobis), Laura Keller (Rialto Film), Karolin Charaby (Creative Producer, SevenPictures Film), Sebastian Zühr (Tobis), Luc Feit, Andreas Berger (Kamera) Foto: Anne Wilk (PR-Veröffentlichung)

30.04.2021 08:05 • von Jochen Müller
Am Set von "Jagdsaison" (v.l.n.r.): Golo Euler, August Wittgenstein, Timm Oberwelland (Tobis), Marie Burchard, Felix Wendlandt (Rialto Film), Rosalie Thomass, Almila Bagriacik, Aron Lehmann (Regie), Theodor Gringel (Tobis), Laura Keller (Rialto Film) Karolin Charaby (Creative Producer, SevenPictures Film), Sebastian Zühr (Tobis), Luc Feit, Andreas Berger (Kamera) (Bild: Anne Wilk )

Die letzte Klappe für "Jagdsaison" unter der Regie von Aron Lehmann mit Rosalie Thomass, Almila Bagriacik und Marie Burchard in den Hauptrollen ist gefallen! Die turbulente Kinokomödie über einen verrückten Wochenendtrip dreier Freundinnen wider Willen wurde an insgesamt 31 Drehtagen vom 17. März bis 29. April an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste und in Berlin/Brandenburg gedreht. Das fulminante Frauenensemble wird u.a. durch Golo Euler, August Wittgenstein, Tobias Licht, Michael Klammer, Thorsten Merten und Luc Feit komplettiert. Produziert wird die Komödie von der Tobis Filmproduktion in Koproduktion mit Rialto Film und SevenPictures Film. Fördermittel wurden vom MBB, der FFHSH, des DFFF, der BKM sowie der FFA bereit gestellt. Tobis plant den Film im ersten Quartal 2022 in die deutschen und österreichischen Kinos zu bringen. Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Golo Euler, August Wittgenstein, Timm Oberwelland (Tobis), Marie Burchard, Felix Wendlandt (Rialto Film), Rosalie Thomass, Almila Bagriacik, Aron Lehmann (Regie), Theodor Gringel (Tobis), Laura Keller (Rialto Film), Karolin Charaby (Creative Producer, SevenPictures Film), Sebastian Zühr (Tobis), Luc Feit, Andreas Berger (Kamera) Foto: Anne Wilk (PR-Veröffentlichung)