Kino

HDF konkretisiert Panels für virtuellen Kongress

Die Vorbereitungen für das virtuelle Event Kino 2021 laufen auf Hochtouren - und der HDF hat mittlerweile nicht nur drei weitere inhaltliche Schwerpunkte bekanntgegeben, sondern auch erste Details zu den Panelteilnehmer*innen.

28.04.2021 11:55 • von Marc Mensch
Das Programm der Kino 2021 Digital nimmt Gestalt an (Bild: HDF Kino)

In knapp 20 Tagen startet der virtuelle Filmtheaterkongress Kino 2021 Digital - und nachdem der HDF unlängst einen veritablen Schwung an Verleihern vermelden konnte, die mit Online-Tradeshows vertreten sein werden (wir berichteten), wurden nun auch die Panelist*innen für drei der inhaltlichen Schwerpunkte verkündet.

Bereits Anfang des Monats wurden drei Thopthemen unter den Headern "Wir müssen reden! - Wie können neue Auswertungsstrategien aussehen?", "Traumjob Kino - Nachwuchsperspektiven im Kinobereich - Wie können wir das Berufsbild Kino weiterentwickeln und ausgebildete Fachkräfte gewinnen?" und "Green Marketing - Gutes tun und darüber sprechen - Wie kommuniziert man das Thema Nachhaltigkeit authentisch und wie erreicht man am besten sein Publikum?" angekündigt.

Diese wurden zwischenzeitlich noch durch die Themen "Kino 2030 - Wie sieht die Zukunft der Branche aus?", "Endlich wieder Kino - Die Wiedereröffnung" und "Kino in Corona-Zeiten - Aktuelle Marktdaten und Entwicklungen" ergänzt.

Für drei der insgesamt sechs nun gesetzten Themen stehen die Panelteilnehmer bereits fest. So werden über das "Kino 2030" Jan Ole Püschel(BKM), Alexander Rusch (KinoGruppe Rusch), Oliver Pasch (Cinionic) und Jeannette Anthes (Kinomarkt Deutschland eG) diskutieren, vorgesehen ist zudem, die Runde noch um den Blickwinkel einer Filmstudentin zu erweitern.

Über "Green Marketing" sprechen Birgit Heidsiek, Steffen Presse (Lumos Lichtspiel & Lounge), Claus Wollenschläger (Central & Union Filmtheater) und Michael Lehmann (Studio Hamburg).

Und zum Thema "Traumjob Kino - Nachwuchsperspektiven im Kinobereich" tauschen sich Bettina Reitz (HFF München), Vincent Bresser (WOKI), Björn Böhning und Julia Eppler (Universum) aus, es moderiert Christine Berg (HDF).

Weitere Informationen über die Kino 2021 und die Möglichkeit zum Kartenkauf finden Sie hier.