TV

Apple präsentiert neuen Apple TV 4K

Auf dem Apple-Event am 20. April lenkte der Konzern unter anderem auch die Aufmerksamkeit auf eine neue Version des Apple TV 4K.

21.04.2021 11:00 • von Jörg Rumbucher

Apple hat im Rahmen seiner ersten Produktvorstellung in diesem Jahr am 20. April auch die nächste Generation von Apple TV 4K vorgestellt. Es soll das dreieinhalb Jahre alte Vorgänger-Modell ablösen. Äußerlich bleibt das Gerät unverändert, doch soll der A12 Bionic-Chip als Herzstück der TV Box eine Leistungssteigerung der Grafikleistung, der Videokodierung und der Audioverarbeitung ermöglichen.

"Apple TV 4K ist eine Klasse für sich. Es profitiert von der engen Integration von Apple Hardware, Software und Services, die ein umfangreiches Upgrade für jeden Fernseher für das beste Kinoerlebnis liefert", erklärte Bob Borchers, Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. "Mit dem A12 Bionic und der neuen Siri Remote können Kund:innen mit Apple TV 4K ihre Lieblingssendungen, Spielfilme und mehr in höchster Qualität und mit einfacher und intuitiver Steuerung genießen. Selbstverständlich bietet Apple TV 4K neben dem einfachen Zugang zu den Apple Services auch Zugriff auf tausende Apps im App Store für noch mehr Unterhaltungsmöglichkeiten."

Die neue Siri-Fernbedienung ersetzt das reine Touchpad durch ein kombiniertes Clickpad, das sowohl eine Navigation durch Tastendruck als auch das bisherige Fingerwischen unterstützen soll. Das Clickpad ermöglicht eine Fünf-Wege-Steuerung und lasse sich durch eine Kreisbewegung des Fingers außerdem zum genauen Spulen in Inhalten verwenden, erläutert Apple.

Mit dem A12 Bionic-Chip unterstützt Apple TV 4K jetzt zusätzlich HDR (High Dynamic Range) und Dolby Vision Videos mit einer hohen Bildwiederholfrequenz, womit beispielsweise schnelle Action-Inhalte mit 60 Bildern pro Sekunde (fps) flüssiger als zuvor wiedergegeben werden können. Apple erklärte dazu, dass man mit Inhalteanbietern wie CBS Sports, Fox Sports, NBCUniversal, Paramount+, Red Bull TV und Canal+ kooperiere, die damit begonnen hätten, in HDR mit hoher Bildwiederholfrequenz zu streamen.

Der neue Apple TV 4K wird nach Unternehmensangaben ab 199 Euro erhältlich sein und kann ab 30. April bestellt werden. Die Verfügbarkeit beginnt in der zweiten Maihälfte in mehr als 30 Ländern und Regionen, darunter auch in Deutschland.