Produktion

Foto des Tages: Drehstart für "Faking Hitler" (AT)

Letzte Woche ist in Düsseldorf die erste Klappe für eine weitere, hochkarätig besetzte Serie der TVNOW Fiction-Offensive gefallen. Der Sechsteiler "Faking Hitler" (AT) erzählt die aberwitzige Geschichte der gefälschten Hitler-Tagebücher. In den Hauptrollen spielen Lars Eidinger als STERN-Journalist Gerd Heidemann, Moritz Bleibtreu als Kunstfälscher Konrad Kujau und Sinje Irslinger als fiktive STERN-Jungredakteurin Elisabeth Stölzl, in weiteren Rollen u.a. Daniel Donskoy, Ulrich Tukur, Hans Jochen Wagner, Ronald Kukulies und Jeanette Hain. Die bereits bekannte Episode deutscher Mediengeschichte wird in der historischen Event-Serie um aktuelle Themen wie Fake News, die Verharmlosung des Nationalsozialismus sowie die Verführbarkeit von Menschen erweitert. Auf TVNOW steht "Faking Hitler" (AT) vorr. ab Ende 2021 bereit. "Faking Hitler" (AT) ist eine Produktion der UFA Fiction für TVNOW unter dem Dach der Bertelsmann Content Alliance. Produzenten sind Tommy Wosch und Markus Brunnemann. Regie führen Wolfgang Groos und Tobi Baumann. Die Redaktion liegt bei Brigitte Kohnert und Manuel Schlegel unter der Leitung von Frauke Neeb und Hauke Bartel, Bereichsleitung Fiction Mediengruppe RTL Deutschland. Auf dem Bild (v.l.): Franziska Bloess (Producerin), Tobi Baumann (Regie), Moritz Bleibtreu, Tommy Wosch (Produzent/ Headautor), Lars Eidinger, Wolfgang Groos (Regie), Sinje Irslinger, Ahmet Tan (Kamera) und Luisa Laute (Producerin). Foto: TVNOW/Wolfgang Ennenbach (PR-Veröffentlichung)

21.04.2021 10:01 • von Jochen Müller
Am Set von "Faking Hitler" (AT): Franziska Bloess (Producerin), Tobi Baumann (Regie), Moritz Bleibtreu, Tommy Wosch (Produzent/ Headautor), Lars Eidinger, Wolfgang Groos (Regie), Sinje Irslinger, Ahmet Tan (Kamera), Luisa Laute (Producerin) (Bild: TVNOW/Wolfgang Ennenbach)

Letzte Woche ist in Düsseldorf die erste Klappe für eine weitere, hochkarätig besetzte Serie der TVNOW Fiction-Offensive gefallen. Der Sechsteiler "Faking Hitler" (AT) erzählt die aberwitzige Geschichte der gefälschten Hitler-Tagebücher. In den Hauptrollen spielen Lars Eidinger als STERN-Journalist Gerd Heidemann, Moritz Bleibtreu als Kunstfälscher Konrad Kujau und Sinje Irslinger als fiktive STERN-Jungredakteurin Elisabeth Stölzl, in weiteren Rollen u.a. Daniel Donskoy, Ulrich Tukur, Hans Jochen Wagner, Ronald Kukulies und Jeanette Hain. Die bereits bekannte Episode deutscher Mediengeschichte wird in der historischen Event-Serie um aktuelle Themen wie Fake News, die Verharmlosung des Nationalsozialismus sowie die Verführbarkeit von Menschen erweitert. Auf TVNOW steht "Faking Hitler" (AT) vorr. ab Ende 2021 bereit. "Faking Hitler" (AT) ist eine Produktion der UFA Fictionfür TVNOW unter dem Dach der Bertelsmann Content Alliance. Produzenten sind Tommy Wosch und Markus Brunnemann. Regie führen Wolfgang Groos und Tobi Baumann. Die Redaktion liegt bei Brigitte Kohnert und Manuel Schlegel unter der Leitung von Frauke Neeb und Hauke Bartel, Bereichsleitung Fiction Mediengruppe RTL Deutschland. Auf dem Bild (v.l.): Franziska Bloess (Producerin), Tobi Baumann (Regie), Moritz Bleibtreu, Tommy Wosch (Produzent/ Headautor), Lars Eidinger, Wolfgang Groos (Regie), Sinje Irslinger, Ahmet Tan (Kamera) und Luisa Laute (Producerin). Foto: TVNOW/Wolfgang Ennenbach (PR-Veröffentlichung)