Kino

"Der Boandlkramer und die ewige Liebe" feiert bei Amazon Premiere

"Der Boandlkramer und die ewige Liebe" startet am 14. Mai exklusiv bei Amazon Prime Video. Das hat Leonine Studios verkündet. Anlässlich des zweiten Todestages von Regisseur Joseph Vilsmaier im kommenden Jahr sind ein Event-Kinowochenende und Sondervorstellungen geplant.

21.04.2021 09:02 • von Barbara Schuster
"Der Boandlkramer und die ewige Liebe" feiert exklusive Premiere auf Amazon Prime Video (Bild: Leonine)

Der Boandlkramer und die ewige Liebe" wird nicht mehr im Kino seine ´Premiere feiern. Joseph Vilsmaiers letzter Film mit Michael Bully Herbig und Hape Kerkeling wird ab 14. Mai exklusiv für Prime-Mitglieder bei Amazon Prime Video bereitgestellt. Dennoch soll er, sobald es Corona zulässt, auch noch auf der großen Leinwand zu sehen sein, wie Bully Herbig ankündigt: "Nachdem der Kinostart leider mehrfach verschoben werden musste, freuen wir uns natürlich sehr, dass der Film nun endlich einen Weg zum Publikum gefunden hat. Sobald es wieder möglich ist, wird man den Film auch auf der großen Leinwand sehen können. Dafür wurde er gemacht und das sind wir dem Regisseur Joseph Vilsmaier auch schuldig!" Herbig hatte die Idee zum Film, schrieb zusammen mit Marcus H Rosenmüller und Ulrich Limmer das Drehbuch und spielt die Hauptrolle. Produziert wurde der Film von Perathon Medien in Koproduktion mit herbX Film und Leonine Studios.

Fred Kogel, CEO der Leonine Studios, steht zu den Kinos und erläutert diese spezielle Entscheidung mit den Worten: "Wir freuen uns, dass der 'Boandlkramer' nun für das breite Publikum zugänglich wird. Gemeinsam mit Amazon Prime Video haben wir in dem aktuell schwierigen Umfeld einen Weg gefunden, mit dem dieser großartige Film endlich unter hervorragenden Startbedingungen Premiere feiern kann und dabei auch die kommerziellen Interessen aller Beteiligten gewahrt werden können. Die Arbeit aller mitwirkenden Kreativen und das hohe Interesse des Publikums haben es verdient, dass wir hier gemeinsam mit Amazon Prime Video neue Wege in der Filmauswertung beschreiten. Das entspricht auch unserem Anspruch, für jeden Titel eine maßgeschneiderte Distributionsstrategie umzusetzen, bei der wir aktuell das Pandemiegeschehen berücksichtigen müssen. Unabhängig davon sind wir der festen Überzeugung, dass das Kino langfristig als Ort des gemeinsamen Filmerlebnisses und für die Distribution großer und kommerziell starker Filme die Nr. 1 bleiben wird. Leonine bekennt sich voll und ganz zum Kino und hat aktuell mehr als zehn exklusive Kinostarts für das zweite Halbjahr 2021 und mehr als 20 exklusive Kino-Releases für das Jahr 2022 geplant. Sie beinhalten sowohl großes Event-Kino wie auch kommerzielle Arthouse-Filme. Und auch für 'Der Boandlkramer und die ewige Liebe' planen wir anlässlich des zweiten Todestages von Joseph Vilsmaier im kommenden Jahr ein Event-Kinowochenende und Sondervorstellungen."

Und Christoph Schneider, Geschäftsführer von Amazon Prime Video Deutschland, fügt hinzu: "Wir sind unglaublich stolz, mit 'Der Boandlkramer und die ewige Liebe' unseren Prime-Mitgliedern im Mai ein absolutes Highlight deutscher Kinokunst präsentieren zu können. Das letzte Werk von Regisseur Joseph Vilsmaier vereint einen fantastischen Cast mit einer berührenden und humorvollen Geschichte, die unsere Zuschauer begeistern wird."