Kino

Heim wird Honorarprofessor

Der renommierte Kameramann Jo Heim wird Honorarprofessor an der Hochschule für Fernsehen und Film München, an der er einst studierte und seit Jahren auch lehrt.

20.04.2021 13:19 • von Heike Angermaier
Jo Heim (Bild: Imago/Sven Simon)

Der renommierte Kameramann Jo Heim wird Honorarprofessor an der Hochschule für Fernsehen und Film München, an der er einst studierte und seit Jahren auch lehrt. HFF-Präsidentin Bettina Reitz würdigt in einer Pressemitteilung "die enorme Spannbreite von Jo Heims Kameraarbeit" und führt aus: "Seine virtuose und vielseitige Bildsprache saugt uns Zuschauer*innen direkt hinein in filmische Welten, ob fiktional oder dokumentarisch, ob experimentell oder werblich - man kann sich nicht entziehen. Mit derselben Offenheit, Kreativität und Begeisterungsfähigkeit darf ich Jo Heim regelmäßig an der HFF München erleben, wenn er eines seiner begehrten Seminare in der Abteilung Bildgestaltung gibt. Hierbei beeindrucken seine Persönlichkeit und seine pädagogischen Fähigkeiten genauso wie seine herausragende fachliche Expertise."

Heim wurde mit dem Grimme-Preis, dem Bayerischen Filmpreis und dem Ehrenpreis des Deutschen Kamerapreises ausgezeichnet.