Festival

"In the Heights" eröffnet Tribeca

Das diesjährige Tribeca Film Festival wird zum 20. Jubiläum mit der Weltpremiere von "In the Heights" eröffnet. Die Filmversion wurde von Jon M. Chu nach dem mehrfach Tony-Award-prämierten Broadway-Musical von Lin-Manuel Miranda inszeniert

19.04.2021 10:48 • von Barbara Schuster
"In the Heights" eröffnet Tribeca (Bild: Festival)

Das diesjährige Tribeca Film Festival wird zum 20. Jubiläum mit der Weltpremiere von "In the Heights" eröffnet. Die Filmversion wurde von Jon M Chu ("Crazy Rich") nach dem Tony-Award-prämierten Broadway-Musical von Lin-Manuel Miranda inszeniert, das den Einfluss der Gentrifizierung auf ein Einwandererviertel thematisiert. Schauplatz ist der Manhattaner Stadtteil Washington Heights, in dem die Hauptfigur Usnavi lebt. Er besitzt eine kleine Botega und träumt davon, ein Leben in seiner Heimat, der Dominikanischen Republik, aufzubauen. In der Hauptrolle spielt Anthony Ramos.

Das Tribeca Film Festival will nach der Zwangs-Corona-Pause mit Live Events zurückkehren und in New York City zahlreiche Outdoor-Screens anbieten. Es findet vom 9. bis 20. Juni statt.