TV

Einschaltquoten: ARD-Mittwochsfilm vor ZDF-Rateshow

Während der ARD-Mittwochsfilm "Familie verpflichtet" gestern als Wiederholung die Vier-Mio.-Zuschauer-Marke knacken konnte, wurde diese von der ZDF-Rateshow "Da kommst du nie drauf!" verfehlt. Deutlich hinter den Auftaktwerten von "Club der roten Bänder" bei Vox blieb gestern dessen Spinoff "Tonis Welt" zurück.

15.04.2021 09:09 • von Jochen Müller
Erfolgreiche Wiederholung am Mittwochabend: die ARD-Komödie "Familie verpflichtet" (Bild: NDR/Heimathafen Film & Media GmbH)

4,24 Mio. Zuschauer (MA: 13,5 Prozent) sahen gestern Abend nach der "Tagesschau" (5,9 Mio. Zuschauer (MA: 18,8 Prozent) den von Heimathafen Film & Media produzierten ARD-Mittwochsfilm Familie verpflichtet" aus dem Jahr 2015. Die Wiederholung von Hanno Olderdissens Komödie konnte damit mehr Zuschauer vor die Bildschirme locken als die gleichzeitig im ZDF ausgestrahlte Rateshow "Da kommst du nie drauf!" (3,9 Mio. Zuschauer / MA: 12,5 Prozent).

Bei den 14- bis 49-Jährigen holte sich das RTL-Format "Mario Barth deckt auf" mit einem Marktanteil von 14,7 Prozent Platz eins in der Primetime. Der ARD-Mittwochsfilm "Familie verpflichtet" kam in dieser Zielgruppe auf 9,2 Prozent und ließ damit die ProSieben-Serien "9-1-1 Notruf L.A." (7,1 Prozent) und "9-1-1: Lone Star" (6,1 Prozent) ebenso hinter sich wie zwei Neustarts.

Vox brachten zwei Folgen zum Auftakt des Club der roten Bänder"-Spinoffs Tonis Welt" in dieser Zielgruppe Marktanteile von 6,4 und 5,7 Prozent ein. Zum Vergleich: die eigenproduzierte Vox-Serie "Club der roten Bänder" hatte bei ihrem Start mit einer Doppelfolge im November 2015 in dieser Zielgruppe deutlich im zweistelligen Bereich gelegen. Für die gestern ebenfalls neu gestartete Sat1-Show "5 Senses for Love - Heirate dein Blind Date" stand bei den 14- bis 49-Jährigen ein Marktanteil von 6,2 Prozent zu Buche.

Kabel eins verzeichnete für den Filmklassiker "Der Patriot" einen 14/49-Marktanteil von 4,3 Prozent, RTLZWEI kam mit dem Auftakt einer neuen Staffel des Coachingformats "Stahl:hart gegen Mobbing" lediglich auf 3,9 Prozent in dieser Zielgruppe.