Produktion

Florian Zeller verfilmt "The Son" mit Hugh Jackman und Laura Dern

Florian Zeller, aktuell für "The Father" hochgelobt und vielfach prämiert (und sechsfach im Oscarrennen vertreten), hat sein Folgeprojekt bekanntgegeben: Der renommierte französische Dramatiker wird mit "The Son" ebenfalls ein eigenes Theaterstück filmisch aufbereiten. Für die Hauptrollen hat er mit Laura Dern und Hugh Jackman wieder ein äußerst namhaftes Duo.

14.04.2021 16:08 • von Barbara Schuster
Laura Dern und Hugh Jackman spielen die getrennten Eltern in "The Son" (Bild: Ben Watts)

Florian Zeller, aktuell für The Father" hochgelobt und vielfach prämiert (und sechsfach im Oscarrennen vertreten), hat sein Folgeprojekt bekanntgegeben: Der renommierte französische Dramatiker wird mit The Son" ebenfalls ein eigenes Theaterstück filmisch aufbereiten, das mit "The Father" und "The Mother" eine Trilogie bildet. Für die Hauptrollen sind Hugh Jackman und Laura Dern vorgesehen. Als Produktionsfirma steigt die oscargekrönte britische Firma See-Saw Films (u.a. "The King's Speech - Die Rede des Königs"; "Lion - Der lange Weg nach Hause") ein. Unterstützung erhalten sie von Christophe Spadone, der bereits "The Father" mitproduzierte. Kofinanzier ist Film4, um den Verkauf der internationalen Rechte kümmern sich Cross City Films und Embankment. Die Drehbuchadaption stemmt Zeller wie bereits bei "The Father" wieder gemeinsam mit Christopher Hampton. In "The Son" zeichnet Zeller ein weiteres komplexes Porträt familiärer Abgründe, dieses Mal geht es um einen Sohn, der extrem unter der Trennung seiner Eltern leidet und mit Depressionen zu kämpfen hat.

"The Father" gewann unlängst zwei BAFTA Awards.