Produktion

Natalie Portman erlebt "The Days of Abandonment"

Die Oscargewinnerin spielt die Hauptrolle in der Romanverfilmung "The Days of Abandonment" und fungiert dabei auch als Executive Producer.

14.04.2021 10:40 • von Jochen Müller
Natalie Portman (Bild: Imago/APress)

Nach eigenem Drehbuch inszeniert Maggie Betts für HBO Films und Medusa die Verfilmung von Elena Ferrantes Roman "The Days of Abandonment". Wie "Deadline.com" berichtet, spielt Natalie Portman darin Tess, die ihre Träume aufgibt, um ein solides Leben zu leben. Als sie von ihrem Ehemann sitzen gelassen wird, wird eben dieses Leben aus den Angeln gehoben. Es beginnt eine Reise durch die Gedanken einer Frau in der Krise, die die Normen ihres Mutterdaseins und ihre Identität als Frau auf den Prüfstand stellt und dabei die dunkelsten Seiten ihrer eigenen Psyche überschreitet.

Zusammen mit Maggie Betts, Elena Ferrante, Sophie Mas, Celine Rattray, Trudie Styler, Len Amato, Domenico Procacci und Maria Zuckerman fungiert Natalie Portman bei der Romanverfilmung auch als Executive Producer. Der auf deutsch unter dem Titel "Tage des Verlassenwerdens" veröffentlichte Roman der italienischen Bestsellerautorin wurde bereits 2005 von Roberto Faenza adaptiert mit Margherita Buy in der Hauptrolle.

Erst im vergangenen Monat hatte Portman für ihre mit Sophie Mas gegründete Produktionsfirma MountainA einen First-Look-Deal mit Apple TV+ abgeschlossen (wir berichteten).