Kino

Kinocharts USA: Monster-Mash ist Corona-König

Wie nicht anders zu erwarten, gehörte "Godzilla vs. Kong" auch das vergangenen Wochenenende in den US-Kinos. Und ist dort nunmehr bereits der erfolgreichste Film der Corona-Ära. Allerdings baute die Nummer eins der nordamerikanischen Kinocharts am zweiten Wochenende auch sehr deutlich ab.

11.04.2021 19:29 • von Thomas Schultze
"Gozilla vs. Kong" brüllte immer noch am Lautesten (Bild: Warner Bros.)

Wie nicht anders zu erwarten, gehörte Godzilla vs Kong" auch das vergangenen Wochenenende in den US-Kinos. Und ist dort nunmehr bereits der erfolgreichste Film der Corona-Ära mit gesamt mittlerweile 69,5 Mio. Dollar Einspiel - nunmehr vor Tenet", der es bislang auf 57,9 Mio. Dollar Boxoffice gebracht hat. Allerdings baute die Nummer eins der nordamerikanischen Kinocharts am zweiten Wochenende auch sehr deutlich ab. Nachdem er am Startwochenende von Freitag bis Samstag 32,2 Mio. Dollar hatte einspielen können, kam er nun bei einem Minus von 58 Prozent auf 13,4 Mio. Dollar. Parallel zur Kinoauswertung ist der Film auch bei HBO Max zu sehen.

Platz zwei gehörte dem Actionthriller Nobody" mit Bob Odenkirk, der am dritten Wochenende 2,65 Mio. Dollar umsetzte und gesamt bei 15,6 Mio. Dollar Umsatz hält. The Unholy" folgt mit 2,4 Mio. Dollar am zweiten Wochenende und einem Gesamtergebnis von 6,7 Mio. Dollar. Raya und der letzte Drache" sicherte sich mit 2,1 Mio. Dollar den vierten Platz und kann auf ein Gesamteinspiel von 35,2 Mio. Dollar verweisen. Der neu gestartete Science-Fiction-Film Voyagers" von %Neal Burger% beschließt die Top fünf mit 1,35 Mio. Dollar.