TV

Einschaltquoten: Knapp fünf Mio. Zuschauer sind "Gefangen"

Der gestrige ARD-Mittwochsfilm kratzte an der Fünf-Mio.-Zuschauer-Marke.

08.04.2021 09:02 • von Jochen Müller
Wolfram Hoch und Susanne Wuest im ARD-Mittwochsfilm "Gefangen" (Bild: WDR/Unafilm)

4,99 Mio. Zuschauer (MA: 16 Prozent) haben gestern Abend nach der "Tagesschau" (6,03 Mio. Zuschauer / MA: 19 Prozent) den ARD-Mittwochsfilm "Gefangen" gesehen. Das von unafilm produzierte Drama lag damit in der Zuschauergunst klar vor dem gleichzeitig ausgestrahlten ZDF-Quiz "Da kommst Du nie drauf!" (3,73 Mio. Zuschauer / MA: zwölf Prozent). Ihre höchste Reichweite des gestrigen Tages erzielten die Mainzer mit dem anschließenden "heute journal" (4,77 Mio. Zuschauer / MA: 17,1 Prozent).

Bei den 14- bis 49-Jährigen holte sich der Start der neuen RTL-Show "Pocher vs. Influencer" gestern mit einem Marktanteil von elf Prozent Platz eins in der Primetime. Für den ARD-Mittwochsfilm "Gefangen" standen in dieser Zielgruppe neun Prozent zu Buche, womit er knapp vor Felix Binders Club der roten Bänder - Wie alles begann" lag. Das Kinoprequel zur erfolgreichen Vox-Serie Club der roten Bänder" brachte dem Sender in dieser Zielgruppe einen Marktanteil von 8,8 Prozent ein. Für die ProSieben-Serien "9-1-1 Notruf L.A." und "9-1-1: Lone Star" standen in dieser Zielgruppe 7,3 und 6,6 Prozent zu Buche, das SciFi-Remake "Der Tag, an dem die Erde stillstand" brachte Kabel eins gestern Abend einen 14/49-Marktanteil von 6,4 Prozent ein.