TV

Netflix-Wochencharts: "Ginny & Georgia" zum Dritten

Die Netflix-Familienserie "Ginny & Georgia" steht in Deutschland zum dritten Mal ganz oben auf dem Charts-Treppchen. Dicht auf den Fersen war ihr vergangene Woche "Deadpool 2".

22.03.2021 07:34 • von Michael Müller
Erfolge auf Netflix: "Ginny & Georgia" (l.o.), "Deadpool 2" (l.u.) und "The One" (r.u.) (Bild: Netflix, 20th Century Studio)

In der elften Kalenderwoche waren unter deutschen Netflix-Nutzer*innen vier Formate besonders gefragt: Die Familienserie "Ginny & Georgia" (60 Punkte) stand zum dritten Mal auf Platz eins. Knapp dahinter kam - während auf Sky "Zack Snyder's Justice League" und auf Disney+ die Marvel-Serie "The Falcon and the Winter Soldier" die Aufmerksamkeit auf sich zogen - der Superheldenfilm "Deadpool 2" mit 59 Punkten über die Ziellinie. Platz drei auf Netflix sicherte sich die Sci-Fi-Serie "The One" (53 Punkte) vor "Yes Day" mit 46 Punkten.

Zu der Familienkomödie "Yes Day" mit Jennifer Garner und Edgar Ramirez gibt es von Netflix nach gut einer Woche auch bereits die weltweite Prognose für den ganzen Monat von hochgerechnet 53 Millionen erreichten Haushalten. Das ist dann ungefähr das gleiche globale Niveau von Werken wie "Triple Frontier" (52 Millionen) oder "We Can Be Heroes" (53 Millionen). Aber die Rekorde schrieben in diesem Jahr bisher ganz gegen die übliche Tradition die Serienformate. Das wird sich auch kommende Woche beim genaueren Blick auf die deutschen Quartalscharts zeigen.

Küchenpsychologisch betrachtet sehnen sich die Netflix-Nutzer*innen aktuell also nach Familienzusammenhalt ("Ginny & Georgia"), Hollywood-Zerstreuung ("Deadpool 2"), Dating ("The One") und einem Tag, wo die Eltern ihren Kindern keinen Wunsch abschlagen dürfen, sondern zu allem "Ja" sagen müssen ("Yes Day"). Interessant ist dagegen auch, dass die Deutschen wenig Interesse an der neuen Serie des "Haus des Geldes"-Schöpfers Alex Pina zeigten. War "White Lines" im vergangenen Jahr von ihm noch ein großer Hit, krebst "Sky Rojo" jetzt am unteren Ende der Top 20 der Tagescharts herum.

Deutsche Top Ten (KW11):

01. Ginny & Georgia (60 Pkt.)

02. Deadpool 2 NEU (59 Pkt.)

03. The One NEU (53 Pkt.)

04. Yes Day (46 Pkt.)

05. Riverdale (31 Pkt.)

06. Das verlorene Piratenreich NEU (25 Pkt.)

07. Addicted NEU (22 Pkt.)

08. Paradise PD NEU (17 Pkt.)

09. Deadly Illusions NEU (16 Pkt.)

10. Snowpiercer (13 Pkt.)

Netflix veröffentlicht sei Ende Februar 2020 täglich nach Beliebtheit sortierte Top-Ten-Listen. In den deutschen Wochencharts sind diese hier jetzt nach einem Punktesystem aufgeschlüsselt und zusammengezählt worden. Dabei erhält der Erstplatzierte zehn Punkte, der Zweitplatzierte neun Punkte und so weiter. Natürlich können so besonders große Zuschauerabstände zwischen den Platzierungen nicht erfasst werden. Da die Netflix-Nutzer aber vor allem Serien und Filme in Schüben schauen, bildet diese Top Ten gut den Trend ab, welche Unterhaltungsprodukte aktuell am populärsten sind.