TV

Einschaltquoten: "Bergdoktor" schrammt an Rekord vorbei

Der ZDF-"Bergdokor" hat seinen Rekordwert aus der Vorwoche gestern zwar knapp verpasst, lag aber immer noch klar über der Sieben-Mio.-Zuschauer-Marke.

12.03.2021 08:59 • von Jochen Müller
Weiter auf Erfolgskurs: der ZDF-"Bergdoktor" (Bild: ZDF/Erika Hauri)

Mit 7,32 Mio. Zuschauern (MA: 22,1 Prozent) hat die gestrige Folge der ZDF-Serie "Bergdoktor" zwar um knapp 300.000 Zuschauer und einen halben Prozentpunkt unter ihrem Bestwert aus der Vorwoche gelegen, war aber dennoch die klare Nummer eins beim TV-Publikum. Im Ersten sahen nach der "Tagesschau" (5,86 Mio. Zuschauer / MA: 18,5 Prozent) 5,76 Mio. Zuschauer (MA: 17,4 Prozent) Wolfgang Murnbergers von Allegro Film produzierten Donnerstagskrimi Steirerwut".

Auch die Nummer eins bei den 14- bis 49-Jährigen war die gleiche wie in der Vorwoche. Allerdings lag die ProSieben-Castingshow "Germany's Next Topmodel" gestern mit einem Marktanteil von 18,8 Prozent vier Prozentpunkte unter dem Staffelrekord aus der Vorwoche. Platz zwei in der gestrigen Primetime in dieser Zielgruppe belegte dann auch schon der "Bergdoktor", der mit 10,7 Prozent die RTL-Serien "Der Lehrer" (8,2 Prozent), Magda macht das schon!" (7,4 Prozent) und Schwester, Schwester - Hier liegen Sie richtig!" (7,3 Prozent) klar hinter sich ließ. Für den ARD-Donnerstagskrimi "Steirerwut" standen in dieser Zielgruppe ebenfalls 7,4 Prozent zu Buche.

Vox konnte das Filmduell mit Sat1 mit Avengers: Age of Ultron" (siebe Prozent) gegen xXx: Die Rückkehr des Xander Cage" (6,5 Prozent) für sich entscheiden. Das Kabel-eins-Format "Achtung Abzocke" verzeichnete 6,3 Prozent, für die RTLZWEI-Sozialreportage "Kiez knallhart: Berlin-Neukölln" standen 5,4 Prozent zu Buche.